logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.01.2006 | Orale Biologie

Amelotin – ein neu entdecktes Ameloblasten-spezifisches Protein

Amelotin ist ein neu entdeckter Faktor, der von Ameloblasten produziert wird, die eine entscheidende Rolle bei der Bildung von Zahnschmelz spielen. 

 

Kanadische und schwedische Wissenschaftler analysierten die unterschiedliche Genexpression in murinem Zahngewebe, wobei sie erwarteten, neue Faktoren zu finden, die an der Zahnbildung beteiligt sind. Sie beschreiben in ihrem Artikel die Identifizierung eines neuen ameloblast-spezifischen Gens – Amelotin (AMTN) – durch die DD-PCR-Analyse (Differential-Display Polymerase-Kettenreaktion) von mikrodissezierten Ameloblasten, Odontoblasten, Zahnmark und Alveolarknochenzellen in zehn Tage alten Schneidezähnen einer Maus. 

 

Die Proteinsequenz zeigte eine signifikante Ähnlichkeit mit seinem menschlichen Gegenstück. Die Amelotin-Gene von Maus und Mensch wiesen eine ähnliche Exon-Intron-Struktur auf und wurden aus Loci auf den Chromosomen 5 bzw. 4 exprimiert, die mit verschiedenen Formen von Amelogenesis imperfecta assoziiert wurden. Die Expression von Amelotin mRNA war beschränkt auf Ameloblasten in der Reifungsphase, die sich in sich entwickelnden Molaren und Schneidezähnen befinden. 

 

K Iwasaki, E Bajenova, E Somogyi-Ganss, M Miller, V Nguyen, H Nourkeyhani, Y Gao, M Wendel, B Ganss: Amelotin – a Novel Secreted, Ameloblast-specific Protein; J Dent Res 2005; 84 (12): 1127-1132 

 

Abstract: jdr.iadrjournals.org/cgi/content/abstract/84/12/1127 

 

Quelle: Ausgabe 01 / 2006 | Seite 14 | ID 110392