logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Mundgesundheit

Schlechte Mundgesundheit – Diabetiker leiden anders

| Eine Vielzahl von Erkrankungen führt bei den Betroffenen zu einer Einschränkung der Lebensqualität. Welchen Einfluss eine schlechte Mundgesundheit bei Diabetes mellitus Typ 2-Patienten auf deren Lebensqualität hat, fand eine Studie aus Großbritannien heraus. |

 

Der parodontale Zustand von 61 Patienten mit einer Diabetes mellitus-Erkrankung und 74 Nichtdiabetikern wurde nach eingehender Untersuchung wie folgt eingeschätzt: a) gesund, b) Gingivitis, c) chronische Parodontitis.

 

Bei den Nichtdiabetikern sorgten chronische Parodontitis- und Gingivitis-Erkrankungen für Beeinträchtigungen ihrer Lebensqualität. Die Untersuchungen zeigten, dass deren Lebensqualität mit erfolgreicher Therapie wieder verbessert werden konnte.

 

Für die Gruppe der Diabetiker konnte das nicht belegt werden. Möglicherweise, so vermuten die Wissenschaftler der britischen Studie, könnte das der chronischen Diabetes-Erkrankung geschuldet sein, die die Aufmerksamkeit der Patienten dahingehend bündelt. Den Veränderungen in der Mundgesundheit kommt damit kein solcher Stellenwert zu wie das bei den hier betrachteten Nichtdiabetikern der Fall war.

 

Quelle

  • Irani FC et al. Impact of periodontal status on oral health-related quality of life in patients with and without type 2 diabetes. J Dent 2015; online am 10. März.

 

Literatur

Quelle: Ausgabe 05 / 2015 | Seite 1 | ID 43323725