logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.03.2006 | Implantologie

Abnutzung der Bohrer lässt die Hitzesteigen

Die Geometrie der Implantatbohrer spielt die Hauptrolle bei der Hitzeentwicklung. Wissenschaftler der Ohio State University bohrten bis zu 25 mal mit konstant 2,4 kg Druck und einer Umdrehung von 2.500 rpm. Die Kühlung erfolgte extern durch 40 mL/min Salzlösung. 

 

Ihre Messungen zeigten: Auch das wiederholte Benutzen von Implantatbohrern lässt die Temperatur steigen – in dieser Studie um bis zu 47° Grad gegenüber dem Ausgangswert! 

 

G E Chacon, D L Bower, P E Larsen, E A McGlumphy, F M Beck: Heat Production by 3 Implant Drill Systems After Repeated Drilling and Sterilization; Journal of Oral and Maxillofacial Surgery 2006; 64 (2): 265-269  

 

Abstract:www.joms.org/article/PIIS0278239105016836/abstract 

 

Quelle: Ausgabe 03 / 2006 | Seite 10 | ID 94983