logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Article ·Fallbericht

Herdecker Friktionsprothese auf Implantaten

| Die „german crowns“, wie die Teleskopkronen im englischsprachigen Raum bezeichnet werden, sind eine hochwertige Versorgungsart, die sich seit mehr als 50 Jahren bewährt hat. Sie können auf natürlichen Zähnen und auf Implantaten gefertigt werden. Vorteile sind unter anderem optimale Reinigungsmöglichkeit durch Herausnehmbarkeit und die Stärkung des Zahnhalteapparats durch Stabilisierung (Schienung) lockerer Pfeilerzähne. Die „Herdecker Friktionsprothese“ ist eine Variation der Teleskopkronenversorgung mit aktivierbaren Friktionselementen für eine genaue Steuerung der Haltekraft. |

 

Das Herdecker Friktionskronen-System besteht aus einer Innen- und einer Außenkrone. Der herausnehmbare Teil des Zahnersatzes bekommt seinen sicheren Halt über die Haftreibung, auch Friktion genannt, die beim Übereinandergleiten der beiden Kronen erzeugt wird (sogenannte Teleskop- oder Friktionstechnik). Die im Mund festsitzenden Innenkronen können entweder aus einer Hochleistungskeramik oder einer Metalllegierung bestehen.

 

Konstruktionsmerkmale der Herdecker Friktionskrone sind eine 0°-Fräsung der Primärteile und die Einarbeitung eines Friktionselements in eine nicht-edelmetallhaltige Sekundärkonstruktion. Die in die Teleskope eingesetzten Friktionselemente ermöglichen definierte, justierbare Abzugskräfte.

 

Die Außenkronen im herausnehmbaren Teil können mit der Zeit an Haftreibung und damit an Haltekraft verlieren. Für eine individuelle und bessere Steuerung der Haltekraft wird in diese Kronen ein Halteelement aus Kunststoff eingebaut. Dieses patentierte, aktivierbare Friktionselement besteht aus Kunststoff mit einer eingearbeiteten Titanschraube. Je stärker diese Titanschraube angezogen wird, desto mehr spreizt sich das rote Kunststoffteil nach innen und erzeugt beim Einsetzen auf die im Mund befindlichen Kronen wieder die nötige Friktion und damit einen sicheren Halt.

 

PRAXISHINWEIS | Der Fallbericht auf der Web-Seite des Zahntechnikermeisters Jürgen Sieger zeigt eine komplexe Restauration zahnloser Kiefer in einem einzeitigen chirurgischen Vorgehen.

 

Quelle

  • Blum C et al. Herdecker Friktionsprothese auf Implantaten - Navigierte Implantologie und teleskopprothetische Versorgung. Quintessenz 2015; 66 (3): 293-305

 

Literatur

Quelle: Ausgabe 06 / 2015 | Seite 20 | ID 43388063