logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.07.2011 |Endodontie

ParaPost®-Esthetic-System: Vorteile gegenüber UniCore®

70 extrahierte einwurzelige menschliche Zähne wurden wurzelkanalbehandelt. 35 davon wurden mit EndoREZ® Sealer obturiert, anschließend wurden UniCore®-Quarzfaserwurzelstifte mit PermaFlo® DC (Ultradent) einzementiert. Die restlichen 35 Wurzeln, die mit Guttapercha und AH-Plus® gefüllt wurden, erhielten einen Glasfaserstift aus dem System ParaPost® Fiber Lux/Taper Lux, zementiert mit ParaCem®-Universal-DC-Befestigungskomposit (Coltene/Whaledent).  

 

Die UniCore®-Quarzfaserstifte lagen hinsichtlich der gemessenen Haftkraftwerte unter denen, die bei den Stiften des ParaPost®-Esthetic-Systems ermittelt wurden. Bei den Spülprotokollen "NaOCl 5% + EDTA 17%" sowie "NaOCl 5% und CHX 2%" war dieser Unterschied signifikant.  

Auf die Spülung kommt es an

Das ParaPost®-Esthetic-System erreichte mit der Spülkombination NaOCl 5% und CHX 2% die höchsten Haftkraftwerte - die Haftfestigkeit der Glasfaserstifte konnte durch NaOCl und CHX signifikant verbessert werden. Währenddessen führte die Vorbehandlung der Kanäle mit NaOCl und EDTA zu signifikant schlechteren Haftwerten für das UniCore®-System. Kochsalzlösung konnte die Haftkraft für das UniCore®-System dagegen deutlich verbessern. 

 

  • R. Beer et al.: Bond Strength Evaluation of Fibre Posts According to Different Rinsing Protocols. ZWR (2011) 120: 228-236

 

https://www.thieme-connect.de/ejournals/abstract/zwr/doi/10.1055/s-0031-1280862  

Quelle: Ausgabe 07 / 2011 | Seite 14 | ID 146421