Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 01.11.2006 | Allgemeine Zahnheilkunde

    Wie schädlich ist „In-office“-Bleaching?

    Das Bleichen mit einem handelsüblichen „In-office“-Bleichgel mit 35 Prozent Carbamidperoxid demineralisiert die Zähne. Die Behauptung, dass „In-office“-Bleichen eine unschädliche kosmetische Prozedur sei, müsse deshalb überdacht werden, warnen Wissenschaftler der University of Leeds. Die englischen Forscher wiesen in vitro eine signifikante Reduktion des Mineralgehaltes in einer Tiefe bis zu 250µm im Schmelz nach. 

     

    N Efeoglu, D J Woodn C Efeoglu: Thirty-five percent carbamide peroxide application causes in vitro demineralization of enamel; Dental Materials, veröffentlicht online am 25. September 2006 

     

    Quelle: Ausgabe 11 / 2006 | Seite 8 | ID 95122