logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Article ·10-Jahres-Daten

Seitenzahnbrücken aus Cercon® nach 10 Jahren: erhebliche technische Komplikationen

| Nach zehn Jahren mittlerer Beobachtungszeit sind die Überlebens- und Erfolgsraten CAM-gefertigter zirkoniumdioxid-basierter Seitenzahnbrücken (Cercon® System, DeguDent) in einer Studie der Universität Göttingen geringer als die in der Literatur publizierten Überlebens- und Erfolgsraten für Metallkeramik-Restaurationen. Die technischen Komplikationen waren erheblich. |

 

Von 99 drei- und viergliedrigen Seitenzahnbrücken gingen 24 Brücken verloren (Überlebensrate beobachteter Brücken nach 10 Jahren: 68,5 Prozent). Fünf Verluste traten aufgrund von Gerüstfrakturen auf. Weitere Verlustgründe waren vornehmlich Sekundärkaries und Retentionsverluste. Lediglich 25 Brücken blieben über den gesamten Beobachtungszeitraum interventionsfrei (Erfolgsrate nach zehn Jahren: 31 Prozent).

 

Die technischen Komplikationen der CAM-gefertigten Cercon-Seitenzahnbrücken – vor allem Frakturen der Verblendkeramik – waren erheblich. Aktuelle Modifikationen im Herstellungsprozess lassen jedoch zukünftig verbesserte Langzeitergebnisse erwarten.

 

Quelle

  • Rödiger M et al. Prospektive Untersuchung von konventionell zementierten Cercon-Seitenzahnbrücken 10-Jahresergebnisse. 64. Jahrestagung der DGPro, Ulm, 11.-13. Juni 2015.
Quelle: Ausgabe 07 / 2015 | Seite 16 | ID 43396742