Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Best Practice

    Konflikte lösen mit gewaltfreier Kommunikation

    Bild:©Bojan - stock.adobe.com

    | Wenn es in einer Zahnarztpraxis Probleme in der Interaktion zwischen den Mitarbeitern oder mit der zahnärztlichen Geschäftsleitung gibt, leidet darunter auch oft der Umgang mit den Patienten. Dr. med. dent. Timo Knoche hat in seiner Zahnarztpraxis in Esslingen am Neckar schon das ein oder andere Kommunikationsproblem lösen müssen. Er und sein Team überwanden die Probleme jedoch nicht allein, sondern holten sich eine Kommunikationsexpertin in die Praxis. Die neue Kultur hat sich auch positiv auf die Patientenkommunikation ausgewirkt. |

    Probleme sollten im Team offen angesprochen werden

    Was geschehen kann, wenn es im Team so richtig knarzt, hat Dr. Knoche vor einiger Zeit erlebt. „Ein fauler Apfel verdirbt den ganzen Korb“ ‒ so könnte die Situation zusammengefasst werden. Auf die genauen Hintergründe soll hier nicht näher eingegangen werden, doch klar ist, dass das Vertrauensverhältnis zwischen dem Chef und einigen seiner Mitarbeiterinnen massiv gestört war. Zudem waren einige nicht bereit, über die Probleme zu sprechen. Sie hatten offenbar bei ihren früheren Arbeitgebern die Erfahrung gemacht, kein Gehör für ihre Bedürfnisse zu finden. Nicht so bei Dr. Knoche, doch die Bereitschaft zu einem guten Austausch im Team kam nicht von allein.

    Kommunikation: Weiterentwicklung für das ganze Team

    Elke Schulz kam dem Zahnmediziner mit ihrer „Kommunikationskochschule“ zu Hilfe. Mehrmals traf sie sich mit dem Zahnarzt und seinem Team in der Praxis zu speziell auf diese Praxis zugeschnittenen Nachmittags-Workshops. Mit anschaulichen Visualisierungen zeigte Elke Schulz, wie Kommunikation abläuft und worauf zu achten ist. Für das ganze Team war diese Art von Fortbildung eine spannende Reise.