logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

17.06.2019 · Fachbeitrag · Unfallschadensregulierung

Ein Unfall – zwei Geschädigte – zwei Angelegenheiten

| Klassiker ist der Fall mit Eheleuten. Der Mann hat den Sach-, die Frau den Körperschaden. Bei dieser Konstellation hat sich das AG Hannover im Anschluss an die vorherrschende Rechtsprechung richtigerweise für eine gebührenrechtliche Trennung entschieden (24.5.19, 414 C 5023/19, Abruf-Nr. 209229 ). |