Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 92 Downloads in VA Verkehrsrecht aktuell
    Filtern nach Themen
    Filtern nach Art
    Sortieren nach
    12345

    17.06.2022 · Sonderausgaben · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Abrechnung des Fahrzeugschadens (2022)

    Die Abrechnung des Fahrzeugschadens bietet nach wie vor eine Menge Fallstricke. Gerade Haftpflichtversicherer lassen sich immer wieder neue Ideen einfallen, wie sie die Ersatzansprüche des Geschädigten kürzen können. Mit dieser Sonderausgabe möchten wir Ihnen die Arbeit erleichtern und Ihnen praxistaugliche Informationen und Übersichten an die Hand geben.  > weiter

    17.06.2022 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Argumente wenn die Warnung wegen fehlender Liquidität versäumt wurde

    Weit verbreitet wird § 254 Abs. 2 BGB so verstanden, dass der Geschädigte den Schädiger warnen muss, wenn er die Reparatur nicht vorfinanzieren kann.Was aber tun, wenn die Warnung an den Versicherer versäumt wurde? Hier finden sei eine Musterformulierung mit passenden Argumenten.  > weiter

    17.05.2022 · Sonderausgaben · Strafrecht/Owi · Verkehrsstrafrecht

    Praxis-Kompendium OWi- und Verkehrsstrafrecht: Aktuelle Rechtsprechung für Ihre Mandate

    Der Weg zur aktuellen Rechtsprechung im Verkehrsrecht wird immer mühsamer. Vor allem die fortschreitende Technik sorgt für eine Dynamik, die kaum noch zu überblicken ist. Doch es gibt eine clevere Abkürzung! Die einzigartige Kompaktübersicht von VA Verkehrsrecht aktuell bündelt für Sie auf 28 Seiten die OWi- und Verkehrsstrafrechts-Entscheidungen des letzten Jahres.  > weiter

    16.05.2022 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Regress aus abgetretenen Ansprüchen des Geschädigten gegen die Werkstatt

    Manche Versicherer verlangen eine Abtretung möglicher Ansprüche des Geschädigten gegen die Reparaturwerkstatt. Die Musterformulierung zeigt, wie Sie in entsprechenden Fällen reagieren können. Das Schriftsatzbeispiel können Sie - angepasst auf Ihren Fall - entsprechend verwenden. Das Muster ist breit aufgestellt. Es ist modular zu verwenden.  > weiter

    16.05.2022 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Prüfbericht bzw. Gegengutachten stellen Gutachten nicht infrage

    Die Versicherer kürzen wahllos Forderungen und begründen dies mit selbst vorgelegten Prüfgutachten oder Gegengutachten. Die Musterformulierung zeigt, wie Sie sich hiergegen wehren können.  > weiter

    17.03.2022 · Checklisten · Strafrecht/Owi · Verkehrsstrafrecht

    Die Rechtsprechung im Verkehrsstrafrecht in 2021

    Wir haben für Sie die wichtigsten verkehrsstrafrechtlichen Entscheidungen aus dem Veröffentlichungszeitraum 2021 in ABC-Form zusammen­gestellt (Anschluss an VA 21, 93).  > weiter

    16.03.2022 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Autokauf

    Ist der Vorführwagen ein Muster gemäß § 434 Abs. 3 Ziffer 3 BGB? Pro und contra

    Gemäß § 434 Abs. 3 Ziffer 3 BGB erfüllt die gekaufte Sache dann die objektiven Anforderung, wenn sie „der Beschaffenheit einer Probe oder eines Musters entspricht, die oder das der Verkäufer dem Käufer vor Vertragsschluss zur Verfügung gestellt hat.“ Trifft dies auch auf einen Vorführwagen zu? Hier finden Sie Musterformulierungen pro und contra.  > weiter

    16.02.2022 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Klageerwiderung bei Auskunftsklage des VR gegen Werkstatt wegen Verbringung

    Ein Versicherer hat es sich zum Sport gemacht, die Werkstatt aus abgetretenem Recht des Geschädigten auf Auskunft zu verklagen, in welche Lackiererei das Fahrzeug nach der Karosseriereparatur verbracht wurde. Zudem wird die Offenlegung der Rechnung der Lackiererei an die Werkstatt verlangt. Hier finden Sie die passende Klageerwiderung für diesen Fall.  > weiter

    04.02.2022 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Erstattung von Anwaltskosten für einen geschädigten Flottenbetreiber

    Es ist angesichts der überdeutlichen Entscheidung des BGH (29.10.19, VI ZR 45/19 = VA 20, 21) zur Anwaltskostenerstattung beim wegen seiner Flottengröße unfallerfahrenen Geschädigten kaum zu glauben: Noch immer lehnen Versicherer in solchen Fällen die Erstattung der Anwaltskosten nach der Regulierung eines Verkehrsunfalls mit dem Argument ab, die Haftung dem Grunde nach sei von Anfang an klar gewesen. Mit unserer Musterklagebegründung können Sie jetzt gegensteuern. > weiter

    18.01.2022 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    RA006 Auf bezahlt oder nicht bezahlt _kommt es bei den Reparaturkosten nicht an

    Der Rechtsprechung zum Werkstattrisiko möchten viele Versicherer dadurch entkommen, dass sie das Werkstattrisiko nur bei einer vom Geschädigten bereits bezahlten Rechnung gelten lassen wollen. Mit dieser Musterformulierung können Sie in entsprechenden Fällen klarstellen: Auf „bezahlt“ oder „nicht bezahlt“ kommt es bei den Reparaturkosten nicht an.  > weiter

    17.01.2022 · Sonderausgaben · Zivilrecht · Autokauf

    Neues Kaufrecht beim Autokauf: Überblick – Lösungen – Mustertexte

    Mit Wirkung zum 1.1.2022 gibt es größere Änderungen im Kaufrecht. Diese Änderungen haben auch deutliche Auswirkungen auf den Autokauf. So müssen u.a. Verkäufer neue Vorgaben beachten und Angaben machen. Die Sonderausgabe „Neues Kaufrecht beim Autokauf“ gibt Ihnen hierzu einen kompakten Überblick. Sie erfahren z.B., welche Besonderheiten beim neuen „Vor und eigens“-Dokument zu beachten sind, in dem der Verkäufer zusätzliche Informationen über bestimmte Beschaffenheiten geben ...  > weiter

    10.12.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Fiktive Abrechnung trotz Reparatur (auch: Ausfallschaden) – Klagebegründung bzw. Klageerwiderung

    Rund um die fiktive Abrechnung wird immer wieder gekalauert: „Mischen impossible“. Ein eingängiges Wortspiel, das ein gewisses Eigenleben angenommen hat. Gemeint ist: Das Mischen von Elementen der Abrechnung fiktiver Reparaturkosten mit Elementen der Abrechnung auf konkreter Basis sei nicht möglich. Damit wehren Versicherer Ansprüche ab. Das Paradebeispiel ist die Abrechnung von Nutzungsausfallentschädigung oder – seltener – Mietwagenkosten neben der Abrechnung der Reparaturkosten ...  > weiter

    17.11.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Autokauf

    Die praktische Umsetzung der „vor-und-eigens“-Informationen und deren Übernahme in die verbindliche Bestellung

    Für Kaufverträge ab dem 01.01.2022, bei denen der Käufer ein Verbraucher ist, sieht das Gesetz im ab dann geltenden § 476 BGB zusätzliche Informationspflichten vor. Über die Information hinaus müssen bestimmte Aspekte in der verbindlichen Bestellung bzw. im Kaufvertrag besonders hervorgehoben werden. Dabei geht es um die „Abweichungen von den objektiven Anforderungen“, also sehr vereinfacht gesagt, um die Abweichungen vom Üblichen. Hier finden Sie Musterformulierungen, wie Sie dies ...  > weiter

    15.10.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Das Grundprinzip der fiktiven Abrechnung – Schriftsatz

    Rechtsanwälte finden nachfolgend ein Schriftsatzmodul zum Grundprinzip der fiktiven Abrechnung.  > weiter

    15.10.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Schriftsatzmodul zur farbangleichenden Beilackierung

     > weiter

    12345