Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 77 Downloads in VA Verkehrsrecht aktuell
    Filtern nach Themen
    Filtern nach Art
    Sortieren nach
    12345

    15.09.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Wechselprämie und Restwert

    Der Geschädigte gibt den Unfallwagen zum Restwert laut Gutachten in Zahlung und erwirbt mit Wechselprämie ein Auto einer anderen Marke. Nun meint der Versicherer, der Unfallwagen sei für die Summe aus Gutachtenbetrag plus Wechselprämie angekauft worden. Die Prämie sei daher auf den konkret erzielten Restwert anzurechnen. VA gibt Ihnen hier Musterformulierungen an die Hand, wie Sie sich gegen diese Behauptung des Versicherers zur Wehr setzen können.  > weiter

    09.08.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Versicherer behauptet: Werkstatt hat mit Geschädigtem vereinbart, dass der nichts bezahlen müsse

    Mit diesem Musterschreiben können Sie sich gegen Einwand des Versicherers wehren, die Werkstatt würde für den Fall, dass der Kläger im hiesigen Rechtsstreit unterliegt, auf den noch offenen Betrag beim Kläger verzichtene. Wegen des avisierten Verzichtes der Werkstatt habe der Kläger keinen Schaden mehr.  > weiter

    29.07.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Dolo agit-Gegenargument

    Hier finden Sie ein Schriftsatzmodul, dass – je nach konkreter Fallgestaltung angepasst – auf eine Vielzahl von Situationen passt, sei es als Replik, als Reaktion auf einen gerichtlichen Hinweis oder als Kern einer Berufungserwiderung. > weiter

    15.07.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Verweisungswerkstatt ist unzumutbar weit entfernt

    Keine Abrechnung ohne den Versuch des Versicherers, den Geschädigten auf eine günstigere Werkstatt zu verweisen, wenn das beschädigte Fahrzeug älter als drei Jahre und nicht scheckheftgepflegt ist. In vielen Fällen ist die Verweisungswerkstatt aber unzumutbar weit entfernt. Mit der Musterformulierung können Sie sich gegen den Werkstattverweis wehren.  > weiter

    15.06.2021 · Downloads allgemein · Strafrecht/Owi · Verkehrsstrafrecht

    Verkehrs-OWi-Sachen: Die Rechtsprechung in 2020

    Der Beitrag stellt Ihnen im Anschluss an VA 20, 91 und 130 die wichtigsten Entscheidungen aus dem Jahr 2020 aus dem Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten vor. Ausgenommen sind die Entscheidungen zur Verhängung eines Fahrverbots. Darüber haben wir in VA 20, 147 und 167 berichtet.  > weiter

    15.06.2021 · Downloads allgemein · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Hat der Geschädigte eine Pflicht zur Rechnungsprüfung

    „Man wird den Geschädigten jedenfalls im Grundsatz für verpflichtet halten müssen, die Reparaturrechnung zumindest einer „laienhaften Plausibilitätsprüfung“ zu unterziehen, so wie er dies typischerweise auch tun würde, wenn er die Reparatur von vornherein auf eigene Kosten in Auftrag gegeben hätte“. Auf Aussagen wie diese des AG Leverkusen (30.9.20, 26 C 266/20, juris) stößt man neuerdings in einer Vielzahl von Entscheidungen – in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen, aber ...  > weiter

    15.06.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Datenlöschung bei Dienstleistern bzw. Löschung im HIS (H/K)

     > weiter

    14.05.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Versehentlich erteilte Widerrufsbelehrung lässt kein Widerrufsrecht entstehen

    Eine versehentlich erteilte Widerrufsbelehrung lässt im Regelfall kein Widerrufsrecht entstehen. Wenn man das Widerrufsrecht im Einzelfall ausnahmsweise doch bejaht, gelten jedenfalls nicht die strengen Formvorschriften. Hier finden Sie eine passende Musterformulierung, mit der Sie einen Widerruf zurückweisen können.  > weiter

    15.04.2021 · Downloads allgemein · Strafrecht/Owi · Verkehrsstrafrecht

    Die Rechtsprechung im Verkehrsstrafrecht in 2020

    Wir haben für Sie die wichtigsten verkehrsstrafrechtlichen Entscheidungen aus dem Veröffentlichungszeitraum 2020 in ABC-Form zusammen­gestellt (Anschluss an VA 20, 73).  > weiter

    15.04.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Kürzung der Verbringungskosten

    "Streiche im Kleinen, dann gewinnst du im Großen“. Mit dieser Taktik versuchen die Haftpflichtversicherer auch bei den Verbringungkosten Einsparpotenzial zu generieren. VA hat eine Musterformulierung für Sie vorbereitet, mit der Sie sich dagegen wehren können.  > weiter

    15.04.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Vorliegen eines Unfalls

    Ein Unfall im Sinne der AVB für die Kraftfahrtversicherung liegt auch vor, wenn der Schaden durch den VN freiwillig herbeigeführt wurde. Ob dies vorsätzlich in Suizidabsicht geschah, kann nur aufgrund einer Gesamtwürdigung aller Indizien festgestellt werden. Die Beweislast hierfür trägt der VR. Hier finden Sie eine passende Musterformulierung.  > weiter

    18.03.2021 · Downloads allgemein · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Fiktiv oder konkret oder gemischt: Wie wird erfolgreich abgerechnet?

    „Unzutreffend ist bereits der Ausgangspunkt des LG, der Kläger habe sich für eine konkrete Abrechnung entschieden“ – so oder ähnlich heißt es bis in die jüngste Zeit hinein in einer Vielzahl von Berufungsentscheidungen. Wie auf dem Boden der aktuellen BGH-Rspr. die einzelnen Abrechnungsmodalitäten abzugrenzen und erfolgreich einzusetzen sind, erfahren Sie im folgenden Kurzüberblick.  > weiter

    18.03.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Widerrufsbelehrungen

    Für verkehrsrechtlich tätige Anwälte ist der Abschluss von Mandaten im Fernabsatz schon lange der Alltag, wenn Werkstätten, etc. ihren Kunden die Kanzlei in größerem Stil empfehlen. Aber auch andere Kanzleien sind als Reaktion auf die Covidpandemie auf den Weg des Fernabsatzes eingebogen. Auf vielen Homepages ist der Hinweis zu lesen, dass Mandate auch mittels Telefon oder Mail angenommen werden. Das ist bei Mandanten, die als Verbraucher handeln, Fernabsatz – sagt der BGH. VA gibt ...  > weiter

    15.01.2021 · Downloads allgemein · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Der Ersatz von Abschleppkosten im Haftpflichtschadensfall

    Die Haftpflichtversicherer haben auch bei den Abschleppkosten ihre Gangart spürbar verschärft. Vom Bestreiten der Erforderlichkeit (§ 249 Abs. 2 S. 1 BGB) über den Vorwurf eines Verstoßes gegen § 254 Abs. 2 BGB bis hin zum Regress gegen den Abschleppdienst – durchweg werden mehr oder weniger schwere Geschütze aufgefahren. Nicht immer verfehlen sie die gewünschte Wirkung. VA bringt Sie auf den neuesten Stand der Rechtsprechung.  > weiter

    13.01.2021 · Downloads allgemein · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Aktuelle Urteile zu den Desinfektionskosten

    Das Dokument enthält eine Übersicht von aktuellen Urteilen zu den Desinfektionskosten. Es zeigt, dass die Mehrheit der Gerichte diese für erstattungsfähig hält.  > weiter

    12345