Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 83 Downloads in VA Verkehrsrecht aktuell
    Filtern nach Themen
    Filtern nach Art
    Sortieren nach
    12345

    18.01.2022 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    RA006 Auf bezahlt oder nicht bezahlt _kommt es bei den Reparaturkosten nicht an

    Der Rechtsprechung zum Werkstattrisiko möchten viele Versicherer dadurch entkommen, dass sie das Werkstattrisiko nur bei einer vom Geschädigten bereits bezahlten Rechnung gelten lassen wollen. Mit dieser Musterformulierung können Sie in entsprechenden Fällen klarstellen: Auf „bezahlt“ oder „nicht bezahlt“ kommt es bei den Reparaturkosten nicht an.  > weiter

    17.01.2022 · Sonderausgaben · Zivilrecht · Autokauf

    Neues Kaufrecht beim Autokauf: Überblick – Lösungen – Mustertexte

    Mit Wirkung zum 1.1.2022 gibt es größere Änderungen im Kaufrecht. Diese Änderungen haben auch deutliche Auswirkungen auf den Autokauf. So müssen u.a. Verkäufer neue Vorgaben beachten und Angaben machen. Die Sonderausgabe „Neues Kaufrecht beim Autokauf“ gibt Ihnen hierzu einen kompakten Überblick. Sie erfahren z.B., welche Besonderheiten beim neuen „Vor und eigens“-Dokument zu beachten sind, in dem der Verkäufer zusätzliche Informationen über bestimmte Beschaffenheiten geben ...  > weiter

    10.12.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Fiktive Abrechnung trotz Reparatur (auch: Ausfallschaden) – Klagebegründung bzw. Klageerwiderung

    Rund um die fiktive Abrechnung wird immer wieder gekalauert: „Mischen impossible“. Ein eingängiges Wortspiel, das ein gewisses Eigenleben angenommen hat. Gemeint ist: Das Mischen von Elementen der Abrechnung fiktiver Reparaturkosten mit Elementen der Abrechnung auf konkreter Basis sei nicht möglich. Damit wehren Versicherer Ansprüche ab. Das Paradebeispiel ist die Abrechnung von Nutzungsausfallentschädigung oder – seltener – Mietwagenkosten neben der Abrechnung der Reparaturkosten ...  > weiter

    17.11.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Autokauf

    Die praktische Umsetzung der „vor-und-eigens“-Informationen und deren Übernahme in die verbindliche Bestellung

    Für Kaufverträge ab dem 01.01.2022, bei denen der Käufer ein Verbraucher ist, sieht das Gesetz im ab dann geltenden § 476 BGB zusätzliche Informationspflichten vor. Über die Information hinaus müssen bestimmte Aspekte in der verbindlichen Bestellung bzw. im Kaufvertrag besonders hervorgehoben werden. Dabei geht es um die „Abweichungen von den objektiven Anforderungen“, also sehr vereinfacht gesagt, um die Abweichungen vom Üblichen. Hier finden Sie Musterformulierungen, wie Sie dies ...  > weiter

    15.10.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Das Grundprinzip der fiktiven Abrechnung – Schriftsatz

    Rechtsanwälte finden nachfolgend ein Schriftsatzmodul zum Grundprinzip der fiktiven Abrechnung.  > weiter

    15.10.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Schriftsatzmodul zur farbangleichenden Beilackierung

     > weiter

    15.09.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Wechselprämie und Restwert

    Der Geschädigte gibt den Unfallwagen zum Restwert laut Gutachten in Zahlung und erwirbt mit Wechselprämie ein Auto einer anderen Marke. Nun meint der Versicherer, der Unfallwagen sei für die Summe aus Gutachtenbetrag plus Wechselprämie angekauft worden. Die Prämie sei daher auf den konkret erzielten Restwert anzurechnen. VA gibt Ihnen hier Musterformulierungen an die Hand, wie Sie sich gegen diese Behauptung des Versicherers zur Wehr setzen können.  > weiter

    09.08.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Versicherer behauptet: Werkstatt hat mit Geschädigtem vereinbart, dass der nichts bezahlen müsse

    Mit diesem Musterschreiben können Sie sich gegen Einwand des Versicherers wehren, die Werkstatt würde für den Fall, dass der Kläger im hiesigen Rechtsstreit unterliegt, auf den noch offenen Betrag beim Kläger verzichtene. Wegen des avisierten Verzichtes der Werkstatt habe der Kläger keinen Schaden mehr.  > weiter

    29.07.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Dolo agit-Gegenargument

    Hier finden Sie ein Schriftsatzmodul, dass – je nach konkreter Fallgestaltung angepasst – auf eine Vielzahl von Situationen passt, sei es als Replik, als Reaktion auf einen gerichtlichen Hinweis oder als Kern einer Berufungserwiderung. > weiter

    15.07.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Verweisungswerkstatt ist unzumutbar weit entfernt

    Keine Abrechnung ohne den Versuch des Versicherers, den Geschädigten auf eine günstigere Werkstatt zu verweisen, wenn das beschädigte Fahrzeug älter als drei Jahre und nicht scheckheftgepflegt ist. In vielen Fällen ist die Verweisungswerkstatt aber unzumutbar weit entfernt. Mit der Musterformulierung können Sie sich gegen den Werkstattverweis wehren.  > weiter

    15.06.2021 · Downloads allgemein · Strafrecht/Owi · Verkehrsstrafrecht

    Verkehrs-OWi-Sachen: Die Rechtsprechung in 2020

    Der Beitrag stellt Ihnen im Anschluss an VA 20, 91 und 130 die wichtigsten Entscheidungen aus dem Jahr 2020 aus dem Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten vor. Ausgenommen sind die Entscheidungen zur Verhängung eines Fahrverbots. Darüber haben wir in VA 20, 147 und 167 berichtet.  > weiter

    15.06.2021 · Downloads allgemein · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Hat der Geschädigte eine Pflicht zur Rechnungsprüfung

    „Man wird den Geschädigten jedenfalls im Grundsatz für verpflichtet halten müssen, die Reparaturrechnung zumindest einer „laienhaften Plausibilitätsprüfung“ zu unterziehen, so wie er dies typischerweise auch tun würde, wenn er die Reparatur von vornherein auf eigene Kosten in Auftrag gegeben hätte“. Auf Aussagen wie diese des AG Leverkusen (30.9.20, 26 C 266/20, juris) stößt man neuerdings in einer Vielzahl von Entscheidungen – in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen, aber ...  > weiter

    15.06.2021 · Musterformulierungen · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

    Datenlöschung bei Dienstleistern bzw. Löschung im HIS (H/K)

     > weiter

    14.05.2021 · Musterformulierungen · Downloads · Zivilrecht

    Versehentlich erteilte Widerrufsbelehrung lässt kein Widerrufsrecht entstehen

    Eine versehentlich erteilte Widerrufsbelehrung lässt im Regelfall kein Widerrufsrecht entstehen. Wenn man das Widerrufsrecht im Einzelfall ausnahmsweise doch bejaht, gelten jedenfalls nicht die strengen Formvorschriften. Hier finden Sie eine passende Musterformulierung, mit der Sie einen Widerruf zurückweisen können.  > weiter

    15.04.2021 · Downloads allgemein · Strafrecht/Owi · Verkehrsstrafrecht

    Die Rechtsprechung im Verkehrsstrafrecht in 2020

    Wir haben für Sie die wichtigsten verkehrsstrafrechtlichen Entscheidungen aus dem Veröffentlichungszeitraum 2020 in ABC-Form zusammen­gestellt (Anschluss an VA 20, 73).  > weiter

    12345