logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen
72 Downloads in RVG prof. RVG professionell
Filtern nach Themen
Filtern nach Art
Sortieren nach
12345

23.07.2020 · Musterformulierungen · Downloads · Gebühren im Zivilrecht

Festsetzung der Kosten der außergerichtlichen Zahlungsaufforderung nach Nichtabgabe der Drittschuldnererklärung

Die Kosten eines Rechtsstreits zwischen Gläubiger und Drittschuldner über eine gepfändete und dem Gläubiger zur Einziehung überwiesene Forderung des Schuldners gegen den Drittschuldner sind als notwendige Kosten der Zwangsvollstreckung nach § 788 Abs. 1 S. 1 ZPO erstattungs- und damit festsetzungsfähig. Das hat der BGH entschieden. Wollen Sie die vorgerichtlich entstandenen Rechtsanwaltskosten vom Drittschuldner ersetzt verlangen, sollten Sie ihn zunächst außergerichtlich anschreiben.  > weiter

23.07.2020 · Musterformulierungen · Downloads · Gebühren im Zivilrecht

Zahlungsaufforderung nach nicht fristgerechter Drittschuldnererklärung

Die Kosten eines Rechtsstreits zwischen Gläubiger und Drittschuldner über eine gepfändete und dem Gläubiger zur Einziehung überwiesene Forderung des Schuldners gegen den Drittschuldner sind als notwendige Kosten der Zwangsvollstreckung nach § 788 Abs. 1 S. 1 ZPO erstattungs- und damit festsetzungsfähig. Das hat der BGH entschieden. Wollen Sie die vorgerichtlich entstandenen Rechtsanwaltskosten vom Drittschuldner ersetzt verlangen, sollten Sie ihn zunächst außergerichtlich wie folgt ...  > weiter

22.06.2020 · Sonderausgaben

Vorzeitige Erteilung der Restschuldbefreiung

Seit Inkrafttreten des „Gesetzes zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte“ zum 1.7.14 können natürliche Personen – abweichend von der sechsjährigen Abtretungsfrist (§ 287 Abs. 2 InsO; sog. Wohlverhaltensphase) – auf Antrag vorzeitig Restschuldbefreiung erlangen (§ 300 Abs. 1 S. 2 Nr. 1 bis 3 InsO). In der Praxis nehmen solche Anträge deutlich zu. Aber auch Gläubigeranwälte werden mitunter in solche Verfahren einbezogen. Für die ...  > weiter

24.10.2019 · Musterformulierungen

Berichtigung des Kostenfestsetzungsantrags

Haben Sie einen falschen Kostenfestsetzungsantrag gestellt, sollten Sie diesen niemals zurücknehmen. Lassen Sie ihn berichtigen. Wie dies geht, zeigt die folgende Musterformulierung.  > weiter

23.09.2019 · Sonderausgaben

Fälligkeit und Verjährung der anwaltlichen Vergütung

Der Vergütungsanspruch ist das eine, doch wie stellen Anwälte sicher, dass sie ihr wohlverdientes Geld auch tatsächlich erhalten? Hier ist in der Praxis die Verjährung von Vergütungsansprüchen oft ein großes Problem. Wenn Rechtsanwälte es versäumen, bestimmte Dinge zu beachten, geht ihnen der Vergütungsanspruch verloren. Die Sonderausgabe hilft, an alles zu denken.  > weiter

21.06.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Gebühren im Zivilrecht

Kostenfestsetzung nach § 11 RVG

Oft verauslagen Rechtsanwälte bei Vollstreckungsmandaten für den Mandanten Gerichtsvollzieherkosten. Erstattet der Mandant diese dann nicht erstattet, kann der Rechtsanwalt sie nach § 11 RVG gegen den Mandanten festsetzen lassen. Nutzen Sie dazu die folgende Musterformulierung.  > weiter

23.05.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Gebühren im Zivilrecht

Kostenfestsetzungsantrag eines Notars bei Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe für die Zwangsvollstreckung

Kann ein Notar für die Vollstreckung auch die Hilfe eines Anwalts in Anspruch nehmen? Und wenn ja, wie kann er einen entsprechenden Kostenfestsetzungsantrag begründen? Diese Fragen beantwortet die folgende Musterformulierung.  > weiter

21.03.2019 · Musterformulierungen

Antrag auf Übernahme von Reisekosten

Möchte die mittellose PKH-Partei Reisekosten sowie Kosten für eine günstige Übernachtung am Gerichtsort erhalten, ist fraglich, was zu tun ist. Die Musterformulierung zeigt die Vorgehensweise.  > weiter

24.10.2018 · Sonderausgaben · Gebührenanrechnung

Kosten und Vergütung in der Zwangsvollstreckung - Die 10 wichtigsten Fälle

Gegenüber den Vergütungsansprüchen im Erkenntnisverfahren sind die Vergütungsansprüche des Rechtsanwalts in der Zwangsvollstreckung geringer. Deshalb gilt es umso mehr, alle gesetzlichen Abrechnungsmöglichkeiten zu kennen und zu nutzen. Die Sonderausgabe greift daher die 10 wichtigsten Fälle des Vollstreckungsrechts auf und bietet optimale Lösungen zur Gebührenmaximierung.  > weiter

23.08.2018 · Musterformulierungen

Kostenfestsetzung nach vorbereitetem/gewonnenem Drittschuldnerprozess vor dem Arbeitsgericht

Drittschuldnerprozesse vor dem Arbeitsgericht sind an der Tagesordnung. Denn häufig gibt der Arbeitsgeber als Drittschuldner keine Drittschuldnererklärung ab. Gewinnt dann der Kläger den Prozess, scheidet eine Kostenfestsetzung gegen den Arbeitgeber wegen § 12a Abs. 1 S. 1 ArbGG aus. Doch der Kläger geht nicht leer aus bzw. der eigenen Mandant haftet nicht, wenn Sie die Kostenfestsetzung nach vorbereitetem/gewonnenem Drittschuldnerprozess wie folgt betreiben  > weiter

23.04.2018 · Sonderausgaben · Gebührenanrechnung

Kosten und Gebühren im Arbeits- und Familienrecht

Um Mandate im Arbeits- und Familienrecht voll abrechnen zu können, muss der Anwalt wissen, welche Kosten und Gebühren er in Ansatz bringen kann. Hier geht im Tagesgeschäft manches unter, da sich Mitarbeiter, aber auch der Anwalt selbst, auf die Standardvorgehensweise verlassen. Doch es gibt viele Konstellationen bzw. aktuelle anwaltsfreundliche Entscheidungen, bei denen viel mehr „zu holen“ ist. Diese bereitet die Sonderausgabe auf.  > weiter

21.02.2018 · Musterformulierungen · Downloads · Gebühren im Zivilrecht

Kostenantrag nach Rücknahme des Zwangsmittelantrags gemäß §§ 887, 888 ZPO

Vollstreckungsverfahren hinsichtlich vertretbarer bzw. unvertretbarer Handlungen spielen in der Praxis eine große Rolle. Probleme bereitet immer wieder die Tatsache, dass der Schuldner erst nach (mehrmaliger) Aufforderung und Stellung eines Zwangsmittelantrags durch den Gläubiger die ihm auferlegte Pflicht erfüllt. Nimmt daraufhin der Gläubiger den Zwangsmittelantrag zurück, stellt sich die Frage, wie beantragt werden kann, dass der Schuldner die Kosten tragen muss. Dabei hilft die ...  > weiter

22.11.2017 · Checklisten

Trotz geplatztem Termin Vergütung verdienen

Erscheint der Rechtsanwalt zu einem Termin, der aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht stattfindet, kann er eine Terminsgebühr abrechnen. Die folgende Checkliste zeigt, was dabei zu beachten ist.  > weiter

18.09.2017 · Sonderausgaben

Streitwerte und Gebühren: Einfach mehr verdienen

Die Erfahrung lehrt: Bei der anwaltlichen Gebührenabrechnung ist oft noch „viel Luft nach oben“. Denn nicht immer werden Streitwerte ausreichend berechnet oder alle zulässigen Gebühren in Ansatz gebracht. Hierdurch kommt es zu erheblichen Einkommenseinbußen. Die Sonderausgabe greift daher 8 typische Konstellationen aus seiner Praxis heraus, bei denen häufig entweder Werte anwaltsungünstig berechnet werden oder Abrechnungsfehler auftreten. Die kurzen, anschaulichen Fälle vermitteln ...  > weiter

23.01.2017 · Musterformulierungen

Vergütungsantrag Verfahrensbeistand

Berufsmäßigen Beiständen ist zu raten, ihre Vergütungsanträge zeitnah beim zuständigen AG einzureichen. Da der Antrag keines besonderen Inhalts bedarf, tut sich die Praxis hiermit oft schwer. Die Musterformulierung hilft, nichts zu vergessen.  > weiter

12345