Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Qualitätsmanagement (QM)

    Checklisten erleichtern die Einführung eines QM in einer Steuerberatungskanzlei

    von Prof. Dr. Claudia Ossola-Haring, Calw/Ihringen

    | Die meisten Steuerberater kennen das von ihren Mandanten - gleichgültig, ob Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen: Für die Vergabe von Aufträgen wird ein zertifiziertes Qualitätsmanagement (QM) verlangt. Für die Mandanten ist es wichtig, diesen Forderungen nachzukommen und die Standards zu erfüllen. Sonst haben diese bald keine Kunden und Sie keine Mandanten mehr. Nur zögerlich aber bricht sich die Erkenntnis Bahn, dass QM auch für das Dienstleistungsunternehmen „Steuerberatungskanzlei“ wichtig und eigentlich unabdingbar ist. |

    Die Vorteile eines QM-Systems

    Die Konkurrenz ist groß und wächst jeden Tag. Dabei ist nicht so sehr die Rede von den reinen Steuerberatern, die als potenzielle Konkurrenz zur eigenen Praxis infrage kommen, sondern von den „nahestehenden“ Berufen, wie etwa Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern. Die Großen wollen zunehmend auch den Markt der kleinen und mittelständischen Kanzleien bedienen. Und gerade ein Einzelkämpfer muss seinen Mandanten gegenüber den dauerhaft(!) hohen Standard seiner Dienstleistung gewährleisten und verdeutlichen, da die Wechselbereitschaft von Mandanten zunimmt. Hier bietet das QM eine wertvolle Hilfestellung:

     

    • Prozesse werden transparent.