logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

28.02.2020 · Fachbeitrag · Praxisbewertung

Der laufende Praxiswert als Steuergröße für den Kanzleiinhaber

| Als Berater sind Steuerberater verpflichtet, ihre Mandanten nach dem Grundsatz diligentia quam in suis (übliche Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten) dahin gehend zu beraten, dass diese jederzeit Auskunft über ihren Vermögensstatus geben können. Warum gilt das nicht auch für den Steuerberater? Wie bei der Zugewinnausgleichsberechnung das Vermögen zu Beginn und zum Ende der Beziehung festzustellen ist, so sollte auch für jede Praxis, ob Einzelpraxis oder kleine oder große Gesellschaft, beginnend mit der Existenzgründung bzw. der Übernahme einer Kanzlei/Beteiligung fortlaufend der Praxiswert – bestehend aus Goodwill und Substanzwert – festgestellt werden. |