logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

26.05.2020 · Fachbeitrag · Steuerticker

Aktuelles zur Anwendung der 10-Tagesregelung

| Regelmäßig wiederkehrende Ausgaben, die kurze Zeit vor Beginn oder kurze Zeit nach Beendigung des Kalenderjahres, zu dem sie wirtschaftlich gehören, abgeflossen sind, gelten als in diesem Kalenderjahr geleistet – so will es das Gesetz (§ 11 Abs. 1 S. 2 i. V. m. Abs. 2 S. 2 EStG). Als kurze Zeit ist nach der bisherigen Verwaltungsauffassung ein Zeitraum von bis zu zehn Tagen anzusehen. Innerhalb dieses Zeitraums müssen beide Voraussetzungen – Fälligkeit und Zahlungsabfluss – kumulativ vorliegen . Die Regelung hat in der Vergangenheit immer wieder zu Streit geführt und ist auch für den Jahreswechsel 2020/2021 wieder von Bedeutung. |