logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.12.2006 | Privatliquidation

Der GOÄ-Spiegel

von Dr. med. Bernhard Kleinken, PVS Consult, Köln

In dieser Rubrik befassen wir uns wie gewohnt mit Fragen zur GOÄ-Abrechnung. 

 

01.12.2006 | Chirurgie

Whipple-OP: Nr. 3198 GOÄ ist „Maßstab“

Für die klassische Whipple-OP gilt: Wurde diese erkennbar erbracht (dafür muss „Whipple“ nicht unbedingt im OP-Bericht stehen), sind die Aussichten für ein Abweichen von der Nr. 3198 GOÄ relativ gering. Beispielhaft dafür ist der uns erst jetzt bekannt gewordene Beschluss des Landgerichts München vom 2. November 2005 (Az: 9 S 10606/05 – Abruf-Nr. 063528): „Keine Regelungslücke in der GOÄ – die Rechtslage ist geklärt.“ 

Quelle: Ausgabe 12 / 2006 | Seite 18 | ID 86495