logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Unternehmensfinanzierung

Liquiditätsorientierte Tilgungsvereinbarungen

von Unternehmensberater Martin Dieter Herke, Eltville

| Um leben zu können, brauchen Menschen Luft zum Atmen. Unternehmen brauchen Liquidität. Da die meisten mittelständischen Unternehmen in Deutschland vorübergehend oder auch langfristig Fremdkapital benötigen, kommt den Tilgungsvereinbarungen hohe Bedeutung zu. So kann die Entscheidung, ob ein Kredit in 5, 10 oder in 20 Jahren zurückzuzahlen ist, bei einem Darlehen von 100.000 EUR einen Unterschied von bis zu 15.000 EUR pro Jahr ausmachen. Zu einem unpassenden Zeitpunkt kann dieser Unterschied ganz massive Auswirkungen auf die Liquidität haben.

1. Verwendungszweck bestimmt die Laufzeit

Ein Finanzierungsgrundsatz lautet: Die Laufzeit des Fremdkapitals soll dem Zeitraum der wirtschaftlichen Nutzungsdauer der damit finanzierten Gegenstände entsprechen. Mit der Einhaltung dieses Finanzierungsgrundsatzes stellt der Kreditnehmer sicher, dass er die richtige Kreditlaufzeit für seinen Kredit wählt. Hilfsweise kann man sich an der Jahressumme der (normalen) Abschreibungen auf Sachanlagen orientieren. Die Kredittilgungen sollten keineswegs höher liegen. Dies hat zur Folge, dass mit den Abschreibungen auch die notwendige Liquidität für die Kredittilgung zur Verfügung steht.

2. Tilgungsdarlehen oder Annuitätendarlehen?

Kreditnehmer haben grundsätzlich die Wahl, ob sie ein Darlehen als Tilgungs- oder als Annuitätendarlehen in Anspruch nehmen möchten. Dabei sind auch die steuerlichen Auswirkungen von entscheidender Rolle, da die steuerlich abzugsfähigen Zinsbelastungen und die steuerlich nicht relevanten Tilgungsleistungen zwischen beiden Arten variieren.

 

  • Beispiel: Tilgungsdarlehen versus Annuitätendarlehen

Darlehensbetrag: 100.000 EUR, Zinssatz: 4,0 % p. a., Laufzeit: 254 Monate, Tilgungssatz: 3,0 % p.a.

Zahlungstermin: monatlich, nachschüssig

 

Tilgungsdarlehen
(in EUR)
Annuitätendarlehen
(in EUR)

Monat

Zinsen

Tilgung

Jahresrate

Monat

Zinsen

Tilgung

Jahresrate

1.

333,33

393,70

727,03

1.

333,33

250,00

583,33

2.

332,02

393,70

725,72

2.

332,50

250,83

583,33

3.

330,71

393,70

724,41

3.

331,66

251,67

583,33

4. bis 252.

….………..

…………..

…………..

4. bis 252.

……………..

……………..

…………….

253.

2,63

393,70

396,33

253.

5,05

578,28

583,33

254.

1,31

393,70

395,01

254.

3,13

580,20

583,33

Summe

42.500,12

100.000

142.500,12

Summe

48.523,69

100.000

148.523,69

 

3. Bestimmen Sie die richtige Tilgungsvereinbarung

Die Palette der Tilgungsmöglichkeiten ist groß. Sie sollten die für das Unternehmen passende Möglichkeit auswählen: