Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Wirtschaftlichkeitsprüfung

    Häufige Beanstandungen der Prüfungsstelle vermeiden (Teil 6) ‒ Füllungstherapie

    | Die Prüfgremien können in Wirtschaftlichkeitsprüfungen im Rahmen ihrer „Annexkompetenz“ (siehe AAZ 06/2019, Seite 2 ff.) auch sachlich-rechnerische Berichtigungen vornehmen. Deshalb ist es wichtig, mit konsequenter Anwendung der Abrechnungsbestimmungen Prüfverfahren zu vermeiden. AAZ führt die Serie mit den häufigsten Beanstandungen von Prüfgremien zur Abrechnung von Füllungen und von Begleitmaßnahmen fort. |

    Besondere Maßnahmen beim Präparieren oder Füllen

    Leistungen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Präparieren oder dem Legen einer Füllung stehen oder mit der Fissurenversiegelung, prothetischen oder kieferorthopädischen Leistungen anfallen, werden nach BEMA-Nr. 12 (Besondere Maßnahmen beim Präparieren und Füllen ‒ bMF) abgerechnet. Laut Leistungsbeschreibung gehören zu den besonderen Maßnahmen

    • das Separieren,