logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

17.08.2018 · Fachbeitrag · Kinderzahnheilkunde

MIH: Indirekte Komposit-Onlays versprechen Funktion und Ästhetik

| Von einer Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) ist inzwischen eine Vielzahl von Kindern betroffen. Die Stabilisierung der bleibenden ersten Molaren ist oft eine Herausforderung für den Kinderzahnarzt. Die üblicherweise verwendeten Edelstahl- oder Metallgusskronen erfüllen zwar die Anforderung an die Funktion, jedoch nicht an die Ästhetik. In einer aktuellen Studie erwiesen sich indirekte Komposit-Onlays als vielversprechende Kompromisslösung. |