Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Material

    Abrasion, Fraktur und mehr: gute Ergebnisse für digital designte Zirkonkronen

    | Digitale Verblendtechniken ermöglichen einen zeit- und kosteneffektiven Fertigungsprozess vollkeramischer Restaurationen und können den digitalen Workflow wertvoll vervollständigen. Eine aktuelle Studie untersuchte verschiedene Verblendverfahren keramischer Zirkoneinzelkronen auf Abrasion, Bruchfestigkeit und Frakturmodus. |

     

    Man stellte sechs verschiedene Arten digital designter Kronen her und zementierte sie dann auf Metallstümpfe: drei Gruppen mit Zirkongerüst und CAD/CAM-gefertigter Verblendung (DVS®, CAD-on®, Infix CAD®), zirkonbasierte Kronen mit gepressten Verblendkappen (Infix Press®), Zirkongerüst mit aufgebrachter Schmelzschicht („Dentinkern“) und konventionelles Gerüst mit aufgeschichteter Verblendmasse („Schichttechnik“).

     

    Das Abrasionsverhalten war bei allen Prüfkörpern ähnlich, die Differenzen bei der Bruchfestigkeit der Kronen statistisch nicht signifikant. Das Fazit der Wissenschaftler: Alle getesteten Prüfkörper trotzten dem Alterungsprozess und zeigten ein klinisch akzeptables Abrasions- und Bruchverhalten.