logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Wohlstandskrankheiten

Aufklärung gegen Übergewicht und Karies

| Auch Schweizer Schulzahnärzte verzeichnen ein sinkendes Bewusstsein für die Maßnahmen, die in den vergangenen 30 Jahren zu einem Rückgang der Karies bei Schulkindern beigetragen haben. Der Schulzahnarzt Ulrich Rohrbach (Könitz) warnt: „Wir beobachten seit einigen Jahren, dass Kinder ohne Bedenken zuckerhaltige und fettreiche Zwischenmahlzeiten konsumieren. Damit erhöht sich das Risiko für Karies bei unserer Schuljugend.“ |

 

Auf veränderte Lebensgewohnheiten mit Fertigsnacks und Fastfood reagiert nun auch die Schulzahnpflege: Die Aktion „Znünibox“ („Znüni“ = „Zwischenmahlzeit“) verbindet Kariesprävention mit der Vorbeugung gegen Übergewicht. Schulzahnpflege-Instruktorinnen in den Regionen Bern und Burgdorf zeigen Schülern nicht nur, was zu einer korrekten Mundhygiene gehört. Sie ermuntern sie auch, gesunde Zwischenmahlzeiten von zuhause mitzubringen. Schüler der Kindergärten und der 1. und 2. Klasse erhalten eine persönliche Znünibox als Behältnis für gesunde Happen und einen Apfel. Ein Znüniflyer vermittelt den Eltern Tipps für gesunde Zwischenverpflegungen. Das Pilotprojekt soll mindestens für die nächsten zwei Jahre weitergeführt und bei Erfolg auf weitere Regionen des Kantons Bern ausgeweitet werden.

 

Quelle

  • Znünibox: Anleitung zu gesunden Znüni in Berner Schulen. Medienmitteilung der SSO, 7. November 2011
Quelle: Ausgabe 12 / 2011 | Seite 10 | ID 30505780