logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Article ·Zusammenhänge

(Kiefer-)Orthopädie: Neues Hüftgelenk mit Auswirkungen auf Kiefergelenk und Körperstatik?

| Wissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt und der Universität von Calgary in Kanada beschäftigten sich mit der Frage, inwieweit der Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks Auswirkungen auf die Position und Bewegung des Kiefers, die Haltung des Oberkörpers und die Körperschwankung hat. |

 

20 Probanden (6 Frauen, 14 Männer) stellten sich vor und nach ihrer Hüftoperation für Untersuchungen zur Verfügung, 20 weitere gesunde Probanden (5 Frauen, 15 Männer) fungierten als Kontrollgruppe. Postoperativ bewegten sich durchschnittlich die linken und rechten Kondylen des Kiefergelenks der Testgruppe nach posterior und die linke Kondylenposition richtete sich etwas mehr nach kaudal aus.

 

Probanden beider Gruppen zeigten eine geringe Veränderung in der Oberkörperhaltung. Bei der Testgruppe beobachteten die Forscher eine mehr nach anterior geneigte Brustwirbelsäule und eine weniger ausgeprägte Lendenlordose. Die größten Vorher-Nachher-Unterschiede wurden bei Patienten beobachtet, deren Körperregionen, die im Rahmen dieser Studie untersucht worden sind, mehr distal in Bezug auf die Hüfte positioniert waren.

 

Quelle

  • Ohlendorf D et al. The impact of a total hip replacement on jaw position, upper body posture and body sway. Cranio 2015; 33(2):107-114.

 

LIteratur

Quelle: Ausgabe 09 / 2015 | Seite 12 | ID 43539359