Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Wurzelkanal

    Längenmessung auf bestehenden DVT-Bildern - so genau wie der Goldstandard Apex-Locator

    | Eine Pilotstudie an der Universität Bern zeigt, dass die Wurzelkanallänge von Frontzähnen in bestehenden digitalen Volumentomographieaufnahmen (DVT) zweidimensional ebenso genau vermessen werden können wie mittels eines elektronischen Apex-Locators. |

     

    Für die Vermessung der endodontologischen Arbeitslänge in der DVT-Aufnahme wurde die Schnittebene gewählt, die den Kanal vollständig abbildete sowie die meisten Kurvaturen darstellte. Verglich man die DVT- mit der Apex-Locator-Messung, errechnete sich eine Pearson-Korrelation von 0.98. Diese einfache Bestimmung der endodontologischen Arbeitslängen in der DVT-Aufnahme bei Molaren ist reproduzierbar und bietet zusätzliche Sicherheit im klinischen Alltag, berichtet Dr. Franziska Kissling-Jeger, Oberärztin an der Universität Bern.

     

    Quelle

    • Kissling-Jeger F. Endodontologische Arbeitslängenmessung in der DVT: Eine klinische Pilotstudie zur Molarenvermessung. Deutscher Zahnärztetag 2014, Frankfurt/M., 7.-8. November 2014.
    Quelle: Ausgabe 12 / 2014 | Seite 14 | ID 43078687