logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Article ·Zuverlässigkeit

Langzeitstudie über 27 Jahre: Klasse-II-Restaurationen mit Kompositen

| Immer mehr Langzeitbeobachtungen von Kompositrestaurationen werden veröffentlicht: Wissenschaftler aus Dänemark und Schweden veröffentlichten nun Daten über die Verlässlichkeit von Klasse-II-Restaurationen mit konventionellen Kompositen. Sie hatten ihre Patienten über einen Zeitraum von 27 Jahren beobachtet. |

 

Mit Beginn der Studie erhielten 30 Probanden (Durchschnittsalter 38,2 Jahre) mindestens drei vergleichbare Klasse-II-Restaurationen in moderater Größe; insgesamt wurden 99 Kompositfüllungen gelegt. Dabei kamen ein chemisch aushärtendes (Clearfil™ Posterior / Kuraray) sowie zwei mit sichtbarem Licht aushärtende konventionelle Komposite zum Einsatz (Adaptic II und Occlusin / ICI Dental). Clearfil™ New Bond / Kuraray wurde als Bonder nach der Dentinabdeckung mit Ca(OH)2 und Schmelzätzung verwendet.

 

Drei Patienten (elf Restaurationen) konnten nach 27 Jahren nicht mehr ausfindig gemacht werden. Insgesamt sind innerhalb dieser Zeitspanne 37 Komposit-Versorgungen ausgefallen. Nach 27 Jahren lag die Erfolgsrate noch bei moderaten 56,5 Prozent mit einer jährlichen Ausfallrate von 1,6 Prozent. Gründe für Misserfolge waren Sekundärkaries (54,1 Prozent), okklusale Abnutzung (21,6 Prozent) und Materialfrakturen (18,9 Prozent). Dabei spielten auch individuelle Kofaktoren wie die Zahnform, Kariesrisiko und Bruxismus eine Rolle. Von deutlichen farblichen Abweichungen wurde bei 24 Restaurationen (28,3 Prozent) berichtet.

 

Quelle

  • Pallesen U et al. A randomized controlled 27 years follow up of three resin composites in Class II restorations. J Dent 2015; online am 9. September.

 

Literatur

Quelle: Ausgabe 12 / 2015 | Seite 9 | ID 43721603