logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Article ·Periimplantitis-Prophylaxe

CHX-Gel bei periimplantärer Mukositis

| Das Vorstadium der Periimplantitis ist die Mukositis, eine Entzündung der den Implantathals umgebenden Schleimhaut. Eine Studie aus Skandinavien testete den Einsatz eines chlorhexidinhaltigen Gels als zusätzliche Maßnahme bei einer periimplantären Mukositis. |

 

Alle Teilnehmer verstärkten ihre Mundhygienemaßnahmen und erhielten ein mechanisches Debridement. Anschließend wurden die Probanden dazu angehalten, zwölf Wochen lang einmal pro Tag die Zähne mit einem CHX-Gel mit 0,2% Chlorhexidindiglukonat (Cervitec Gel®/ Ivoclar Vivadent) oder Placebo-Präparat) zu putzen.

 

Zu Beginn zeigten sich die Gruppen homogen. Durch die tägliche Anwendung des Cervitec®-Gels gelang nach vier und zwölf Wochen eine Reduzierung der Blutungsneigung nach Sondieren im Vergleich zur Kontrollgruppe. Auch die Taschentiefe konnte in der Testgruppe im Vergleich zum Studienbeginn signifikant reduziert werden. Nebenwirkungen wurden nicht bekannt.

 

Quelle

  • Hallström H et al. Effect of a chlorhexidine-containing brush-on gel on peri-implant mucositis. Int J Dent Hyg 2015; online am 15. Oktober 2015.

 

Literatur

Quelle: Ausgabe 12 / 2015 | Seite 17 | ID 43721617