logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Hypersensitivität

Wirkt bei empfindlichem Dentin: Kalziumphosphathaltige Paste

| Viele Patienten leiden unter unangenehmen Empfindlichkeiten aufgrund von nicht kariösen zervikalen Läsionen. Aktuelle Studienergebnisse bestätigen die Wirksamkeit einer kalziumphosphathaltigen Paste. |

 

Man ermittelte die Intensität ihrer Dentinempfindlichkeit vor der Behandlung, unmittelbar danach, nach einer Woche sowie nach einem, drei und sechs Monaten mithilfe von strömender Luft und leichtem Kratzen an der Dentinoberfläche.

 

Unmittelbar nach der Applikation einer desensibilisierenden Kalziumphosphat-Paste sowie im Verlauf der gesamten Studienzeit berichteten beide Patientengruppen von Verbesserungen der Dentinhypersensitivität. Eine Verringerung der Schmerzempfindungen konnte direkt nach der Applikation und nach sechs Monaten bei den mit Kalziumphosphat-Paste behandelten Zähnen erreicht werden: nach der Stimulation mit Luft um 35 bzw. 55 Prozent sowie nach mechanischer Reizung um 21 bzw. 54 Prozent. Vergleichbare Werte der Placebogruppe lagen bei 20 bzw. 36 Prozent nach der Reizung mit Druckluft und bei 11 bzw. 30 Prozent nach mechanischer Reizung. Zwischen den Gruppen zeigte sich zu allen Zeitpunkten ein signifikanter Unterschied.

 

Quelle

  • Mehta D et al. Randomized, placebo-controlled study of the efficacy of a calcium phosphate containing paste on dentin hypersensitivity. Dent Mat 2015; 31(11):1298-1303.

 

Literatur

Quelle: Ausgabe 01 / 2016 | Seite 5 | ID 43778500