logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Fließfähige Komposite

Scherhaftfestigkeit von fließfähigen Kompositen an MTA, CEM und Biodentine®

| Für eine direkte Überkappung der freigelegten Pulpa gibt es als Alternative zu Kalziumhydroxid verschiedene Materialien ‒ unter anderem auch MTA und Biodentine®.Doch wie haften fließfähige Komposite an diesen Stoffen? |

 

Eine türkische Studie erforschte die Scherhaftfestigkeit eines selbsthaftenden, fließfähigen Komposits (Vertise Flow®/Kerr) und eines fließfähigen Komposits (X-tra base®/Voco) an Mineraltrioxidaggregat (MTA), Biodentine® (Septodont) und an einer mit Kalzium angereicherten Mixtur (CEM/Yektazist Dandan).

 

60 zylindrische Acrylblöcke mit einem Loch (3 mm im Durchmesser und 1,5 mm hoch) wurden präpariert und mit MTA, Biodentine® und CEM aufgefüllt und je nach Füllmaterial in drei Gruppen unterteilt. Im Anschluss wurden die Prüfkörper für 72 Stunden in 37°C bei 100 % Luftfeuchtigkeit aufbewahrt. Nach dieser Zeit applizierte man darüber die beiden Komposite (Vertise™ Flow oder X-tra base) und polymerisierte diese.

 

Bei der Testung der Scherhaftfestigkeit zeigten sich die Werte bei den Kombinationen Vertise Flow®+CEM und X-tra base®+MTA deutlich höher als bei der Gruppe mit Vertise Flow®+Biodentine®.

 

Quelle

  • Altunsoy M et al. Shear Bond Strength of a Self-adhering Flowable Composite and a Flowable Base Composite to Mineral Trioxide Aggregate, Calcium-enriched Mixture Cement, and Biodentine. J Endod 2015; online am 31. Juli.

 

Literatur

Quelle: Ausgabe 10 / 2015 | Seite 15 | ID 43599041