logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Article ·Alterszahnmedizin

Prothesentragen über Nacht erhöht das Risiko für eine schwere Lungenentzündung

| Schlechte Mundgesundheit und -hygiene werden zunehmend als Hauptrisikofaktoren für eine Lungenentzündung bei älteren Menschen erkannt. Wissenschaftler der Universität Tokio sehen bei sehr alten Menschen (85 Jahre oder älter), die während des Schlafs Zahnprothesen tragen, nicht nur eine erhöhte orale entzündliche und mikrobielle Belastung, sondern auch gehäufte Fälle schwerer Lungenentzündung. |

 

Für die Studie wurden bei 524 Senioren (228 Männer und 296 Frauen, Durchschnittsalter 87,8 Jahre) zufällig ausgewählt. Während einer Drei-Jahres-Follow-up-Periode wurden 48 Vorfälle mit Lungenentzündung identifiziert (20 Tote und 28 Akutkrankenhausaufenthalte). Unter den 453 Prothesenträgern hatten die 186 (40,8 Prozent), die im Schlaf ihre Prothesen trugen, ein höheres Risiko für Lungenentzündung.

 

Schluckbeschwerden und nächtliches Prothesentragen wurden unabhängig voneinander mit einem etwa 2,3-fach erhöhten Risiko für das Auftreten einer Lungenentzündung bewertet. Darüber hinaus zeigten diejenigen Senioren, die während des Schlafs Prothesen trugen, eher Plaque auf Zunge und Zahnprothesen, Zahnfleischentzündung, Pilzbesiedlung mit Candida albicans und ein höheres Niveau des im Blut zirkulierenden Entzündungsmarkers Interleukin-6.

 

Quelle

  • Iinuma T et al. Denture Wearing during Sleep Doubles the Risk of Pneumonia in the Very Elderly. Journal of Dental Research 2015; 94 (3): suppl 28S-36S.

 

Literatur

Quelle: Ausgabe 04 / 2015 | Seite 1 | ID 43249144