logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.07.2011 |Allgemeine Zahnheilkunde

Superoxidiertes Sterilox®-Wasser: Stabiler als bisher angenommen

Superoxidiertes Sterilox®-Wasser wird als Alternative zum Glutaraldehyd zur Desinfektion dentaler Wasserversorgungen diskutiert. Sterilox enthält eine Mischung von oxidierenden Spezies, vorwiegend hypochlorige Säure (HOCl) und Natriumhypochlorit. Es hat einem pH-Wert von 5 bis 7 und ein Redox-Potenzial von etwa 1.000 mV. Das hohe Redox-Potential ermöglicht die Zerstörung von Mikroben. Sterilox wird vor Ort elektrolytisch hergestellt. Brasilianische und britische Wissenschaftler untersuchten die Haltbarkeit und Stabilität der Lösung. Unter idealen und dunklen Bedingungen kann die Lösung nach der Herstellung etwa 14 Tage lang aufbewahrt werden. Unter Sonnenlicht beginnt der Zerfall der Lösung am vierten Tag nach der Zubereitung. Der durchschnittliche tägliche Verlust an Chlor betrug 1,01 mg/Liter - bei Exposition mit Sonnenlicht stieg dieser auf durchschnittlich 2,42 mg/l.  

 

  • G Rossi-Fedele et al.: Some factors influencing the stability of Sterilox®, a super-oxidised water. British Dental Journal (2011) online 4, März 2011

 

Abstract 

http://www.nature.com/bdj/journal/vaop/ncurrent/full/sj.bdj.2011.143.html  

Quelle: Ausgabe 07 / 2011 | Seite 11 | ID 146416