logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

23.04.2009 |Allgemeine Zahnheilkunde

Kinderzahnärzte gegen MTA-Mondpreise

In der Kinderzahnmedizin wird MTA (MineralTrioxidAggregat) bei Vitalamputationen im Milchgebiss sowie zur Blutstillung und (temporären) Wundversorgung bei Pulpotomien empfohlen. Auch in der Endodontie wird die Verwendung von MTA forciert empfohlen. Doch: Im Handel kostet MTA (ProRoot®) pro Portion (0,95 g) bis zu 70 Euro! Schweizer Wissenschaftler haben deshalb einen medizinischen Portlandzement entwickelt, der in seiner Chemie dem kommerziellen MTA entspricht, aber wesentlich preisgünstiger ist. 

 

Von 56 Studien, die MTA mit Portlandzement verglichen haben, haben nur 5 den verwendeten Portlandzement genau spezifiziert. Und: Die Zusammensetzung von MTA wechselt ständig; in keiner Studie, in der MTA quantitativ analysiert wurde, ist das Material völlig identisch.  

 

Richard Steffen und seinen Mitarbeitern der Klinik für Kinderorthopädie und Kinderzahnmedizin in Zürich ist es nun in Zusammenarbeit mit dem Zementhersteller Holcim AG gelungen, einen genau definierten medizinischen Portlandzement („Med-PZ“) mit einer konstanten Partikelgrösse von maximal 120µ zu entwickeln.  

 

Seit kurzem gibt es den „Med-PZ“ in der Schweiz auch zu kaufen - für 140 Franken (circa 95 Euro) pro Packung, die 40 Portionen enthält. Es handelt sich um eine von einer Apotheke in Weinfelden (www.apotheke-hoermann.ch) hergestellte Praescriptio magistralis im Sinne einer „Einzelabfüllung eines nicht zugelassenen Heilmittels für den Gebrauch in der zahnmedizinischen Praxis“.  

 

Dieser speziell für den Einsatz in der Zahnmedizin selektionierte Zement (Med-PZ, HC 103) entspricht in seiner Chemie dem weissen Portlandzement CEM I 52,5 N bzw. dem kommerziellen weissen MTA-Material (ohne Bi2O3).  

 

R Steffen: Update Portlandzement versus MTA; Schweiz Monatsschr Zahnmed (2009) 119: 289 

 

Volltext 

www.sso.ch/doc/doc_download.cfm?uuid=EA3B21321185B8C4BAEE5F71ABF68000  

 

Für Informationen über Portland Zement wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail Adresse: info@apotheke-hoermann.ch 

Quelle: Ausgabe 05 / 2009 | Seite 3 | ID 126111