logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

26.03.2009 |Allgemeine Zahnheilkunde

Anästhesie vor Injektion: Effektive Kälte

Die Verwendung eines Kältemittels zur Anästhesie vor der Injektion ist effektiver im Vergleich zum topischen Anästhesie-Gel. Die Teilnehmer an der Studie im Split-mouth-Design, die eine Injektion einer lokalen Anästhesielösung mit einer 30G-Nadel in das posteriore palatinale Gebiet erhielten, bewerteten ihr Schmerzempfinden mittels der VAS-Schmerz-Skala.  

 

Die Kälte-Gruppe hatte mittlere VAS-Werte von 17,7 ± 15,3, die Anästhesie-Gel-Gruppe VAS-Werte von 26,2 ± 18,0. Die Vorteile des Kältemittels sind verminderte Applikationszeit, einfache Verwendung und Vermeidung des unangenehmen Beigeschmacks.  

 

A Kosaraju, K S Vandewalle: A comparison of a refrigerant and a topical anesthetic gel as preinjection anesthetics; Journal of the American Dental Association (2009) 140: 68-72 

 

Abstract  

jada.ada.org/cgi/content/abstract/140/1/68  

Quelle: Ausgabe 04 / 2009 | Seite 7 | ID 125540