Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Prophylaxe

    In-vitro-Studie: Hydroxylapatit und Fluorid remineralisieren gleich gut

    Bild:©Pixel-Shot - stock.adobe.com

    | Forscher aus Texas verglichen in einem In-vitro-Modell an Rinderzahnproben die Remineralisationskapazität von 15-prozentigem Hydroxylapatitgel mit Fluoridgel (12.500 ppm) bei Initialkaries. |

     

    Material und Methoden

    Die Wissenschaftler erzeugten auf den Rinderzahnproben eine künstliche Kariesläsion mit einem sauren Gel (pH 4,5). Die Proben teilten die Forscher randomisiert in drei Gruppen (n = 20) auf:

     

    • 1. Fluoridfreies Gel auf Hydroxylapatit-Basis („Gel A“, Karex gelée, 15 % Hydroxylapatit, Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG, Bielefeld);