Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Mundhygiene

    Kariespräventive Wirkung von Arginin in Zahnpasten: noch keine ausreichenden Belege

    | Zurzeit liegen noch keine ausreichenden Belege für eine kariespräventive Wirkung von Arginin in Zahnpasten vor, schreibt das renommierte Journal „Evidence Based Dentistry“. In der Literatur beschriebene Vorteile seien nur sehr schwach. |

     

    Sieben Studien ‒ einschließlich In-situ-Studien ‒ wurden analysiert, fünf bei Kindern und zwei bei Erwachsenen. Die beiden Studien für Erwachsene und eine Studie für Kinder galten als sehr anfällig für Verzerrungen. Die verbleibenden vier Kinderstudien galten als mäßig anfällig für Verzerrungen. Diese vier Studien verglichen Zahnpasta mit 1450 ppm Fluorid + 1,5 % Arginin mit einer 1450 ppm-Fluorid-Zahnpasta. Die Metaanalyse von drei Studien ergab zwar mit Arginin einen positiven Effekt auf Karies. Die Gesamtnote der Bewertung wurde aber als sehr niedrig eingeschätzt.

     

    Quelle