Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Kinderzahnheilkunde

    Kariöse Milchmolaren: Konfektionierte Kronen sind effektiver als Füllungen

    | Ein Cochrane-Review folgert aus aggregierten Studiendaten, dass Kronen bei der Behandlung von Milchmolaren effektiver sind als Füllungen. |

     

    Fünf Studien mit 438 Kindern (693 Zähne) wurden eingeschlossen, drei dieser Studien hatten ein Split-Mouth-Design, in dem verschiedene Techniken verglichen werden konnten. Die Autoren schließen aus den Daten, dass konfektionierte Kronen auf primären Backenzähnen mit Kariesläsionen oder nach Pulpa-Behandlung im Vergleich zu Füllungen längerfristig das Risiko von Zahnverlust oder von Schmerzen reduzieren können. Kronen, die mit der Hall-Technik gesetzt wurden (hier wird die Karies unter der Krone belassen), können im Vergleich zu Füllungen Beschwerden bei der Behandlung reduzieren.

     

    PRAXISHINWEIS | Die „Hall-Technik“ kommt ohne Kariesentfernung, ohne Anästhesie und Kronenpräparation aus: Es wird einfach eine konfektionierte, mit Glasionomerzement gefüllte Stahlkrone über den kariösen Zahn gestülpt und dicht fixiert. Wichtig ist allerdings die Abklärung, dass kein pulpales Risiko für eine Nekrose besteht.