Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Kinderzahnheilkunde

    ECC: Sanierung unter ITN verbessert Lebensqualität der ganzen Familie

    Bild:©puhhha - stock.adobe.com

    | Eine umfassende Sanierung des Milchgebisses ist bei ECC (Early Childhood Caries) in vielen Fällen notwendig, doch die Kooperation der betroffenen Kinder ist naturgemäß gering. Österreichische Wissenschaftler fanden nun heraus, dass eine Behandlung unter Intubationsnarkose (ITN) nicht nur der Gebisssanierung dient, sondern auch die mundgesundheitsbezogene Lebensqualität der Kinder und die psychische Situation der ganzen Familie verbessert. |

    Studie mit nahezu 90 Familien

    89 Familien mit Kindern zwischen zwei und fünf Jahren nahmen an der prospektiven Longitudinalstudie teil. Sie erfüllten anhand des dmft-Index die Kriterien einer frühkindlichen Karies (ECC). Alle Patienten wurden konventionell restaurativ unter ITN behandelt. Dazu zählten Kompositfüllungen, Fissurenversiegelungen, Stripkronen (Komposit), Pulpotomien oder Stahlkronen. Um die Auswirkungen der Behandlung auf die Lebensqualität der Kinder und deren Familien zu beurteilen, füllten die Teilnehmer vor und vier Wochen nach dem Eingriff Fragebögen aus.

     

    MERKE | Die Forscher verwendeten dazu die Early Childhood Oral Health Impact Scale (ECOHIS) und zwei allgemeine Fragen zur Gesundheitssituation. Wenn in der ECOHIS hohe Werte erzielt wurden, sprach dies für eine starke Belastung.