logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

06.05.2008 | Mithaftung

Anwaltskosten bei kombinierter Abrechnung

Die Kosten für die anwaltliche Inanspruchnahme bei der Abwicklung des Kaskoschadens muss die den Restschaden regulierende Haftpflichtversicherung erstatten. So haben entschieden: 

Beachten Sie: Bei Unfällen mit Quotenhaftung ist es regelmäßig sinnvoll, zuerst mit der Kaskoversicherung des Kunden abzurechnen. Die dann verbleibenden Schadenpositionen können teilweise nach Quote, teilweise in voller Höhe dem gegnerischen Haftpflichtversicherer angelastet werden. Einzelheiten dazu finden Sie in der Ausgabe 1/2006 (Seiten 7 - 11). 

Quelle: Ausgabe 05 / 2008 | Seite 5 | ID 119190