logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Umfrage

Nur jeder vierte Bundesbürger hat eine Zahnzusatzversicherung

| Nur jeder vierte Bundesbürger hat eine Zahnzusatzversicherung. Gleichzeitig schätzen die viele Bundesbürger das Risiko als gering ein, dass bei ihnen eine kostspielige Zahnbehandlung bzw. eine aufwendige Versorgung mit Zahnersatz notwendig wird. Das ist das Ergebnis zweier repräsentativer Online-Umfragen, welche die YouGov Deutschland GmbH im Auftrag des Versicherungsmanagers CLARK durchgeführt hat. |

 

  • Umfrageergebnisse zum Vorsorgeverhalten und zur Risikoeinschätzung
  • Für „unwahrscheinlich halten“ ...
    • ... die Notwendigkeit einer Zahnspange/Zahnkorrektur: 74 % der Befragten
    • ... die Notwendigkeit eines neuen Gebisses: 52 % der Befragten
    • ... einen Zahnverlust nach Unfall: 45 % der Befragten
    • ... eine Wurzelkanalbehandlung: 42 % der Befragten
    • ... einen Kariesbefall: 34 % der Befragten
  •  
  • Nur jeder zweite Befragte geht regelmäßig zur zahnärztlichen Prophylaxe.
 

Befragt wurden Bundesbürger ab 18 Jahren im Mai und im September 2020.

Die Umfrage vom 12.‒15.05.2020 umfasste 1.021 Personen, die Umfrage vom 09.‒11.09.2020 umfasste 2.064 Personen.

Quelle: Ausgabe 11 / 2020 | Seite 1 | ID 46899793