logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

26.06.2019 · Fachbeitrag · Honorarabtretung

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung – Honorarabtretung unwirksam

| In Zusammenarbeit mit einem Abrechnungsunternehmen wird eine wirksame Einwilligung des Patienten zur Weitergabe seiner personenbezogenen Daten und zur Abtretung der Honorarforderung benötigt. Wegen eines nach seiner Auffassung unklar formulierten Widerrufs sah das Amtsgericht Charlottenburg die Einwilligungserklärung und damit die Honorarabtretung als unwirksam an und wies die Klage auf zahnärztliches Honorar ab (Urteil vom 06.11.2018, Az. 208 C 43/18). Warum das Gericht so entschied und das Urteil an der Praxis vorbeigeht, zeigt der folgende Beitrag. |