Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Analogabrechnung

    Mikrobiologische Testverfahren: Wie berechne ich einen Periimplantitis-Test (LCL-Test)?

    Bild:©H_Ko - stock.adobe.com

    | FRAGE : „Wie berechne ich einen LCL-Test (Periimplantitis-Test)?“ |

     

    ANTWORT: Bei mikrobiologischen Testverfahren ‒ wie z. B. dem LCL-Test ‒ kann für die Entnahme die Ä298 je Entnahmestelle berechnet werden. Dazu kommen die Fremdlaborkosten für die externe Auswertung der Ergebnisse. Zuzüglich könnte die Ä3 als alleinige Leistung für die anschließende Beratung, Erläuterung und Behandlungsbesprechung berechnet werden. Hier muss der Kassenpatient vor Beginn der Behandlung durch eine Vereinbarung nach § 8 Abs. 7 BMV-Z zum Privatpatienten gemacht werden. Nimmt der Zahnarzt die Auswertung selbst vor, muss diese Auswertung analog abgerechnet werden. Zusätzlich können die Nr. 3714 GOÄ für die Bestimmung der Pufferkapazität und die Nr. 3712 GOÄ für die Bestimmung der Speichelfließrate bei entsprechender Durchführung berechnet werden.

    Quelle: Ausgabe 08 / 2022 | Seite 1 | ID 48475297