Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 01.02.2003 | Sozialversicherung

    Neue Werte ab 1. Januar 2004

    Am 1. Januar 2004 ändern sich die Beitragsbemessungsgrenzen und andere maßgebende Rechengrößen für die Sozialversicherung. Die Eckdaten für das Jahr 2004 sehen wie folgt aus:

    Werte für das Jahr 2004
     Alte BundesländerNeue Bundesländer
    Beitragsbemessungsgrenzen  
    Renten- und Arbeitslosenversicherung  
    - jährlich61.800 Euro52.200 Euro
    - monatlich5.150 Euro4.350 Euro
    Kranken- und Pflegeversicherung  
    - jährlich41.850 Euro41.850 Euro
    - monatlich3.487,50 Euro3.487,50 Euro
    Versicherungspflichtgrenze
    in der Krankenversicherung
      
    - jährlich46.350 Euro46.350 Euro
    - monatlich3.862,50 Euro3.862,50 Euro
    Beitragssätze 1)  
    - Krankenversicherung (KV)je nach KVje nach KV
    - Pflegeversicherung1,7 %1,7 %
    - Arbeitslosenversicherung6,5 %6,5 %
    - Rentenversicherung19,5 %19,5 %
    Geringfügigkeitsgrenze400 Euro400 Euro
    Einkommensgrenze für die Familienversicherung345 Euro345 Euro
    1) Arbeitgeber und Arbeitnehmer zahlen grundsätzlich je zur Hälfte.
    Quelle: Ausgabe 02 / 2003 | Seite 20 | ID 110836

    Karrierechancen

    Zu TaxTalents