logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

10.12.2010 |Betriebliche Altersversorgung

Neuer Beitragssatz für Pensionssicherungsverein 2010

Der Pensions-Sicherungs-Verein (PSVaG), der im Fall der Insolvenz des Arbeitgebers die Betriebsrenten zahlt, hat seinen Beitragssatz für das Jahr 2010 auf 1,9 Promille festgelegt (2009: 14,2 Promille). Damit hat sich die bereits zur Jahresmitte festgestellte Entspannung bei der Insolvenzentwicklung gegenüber dem Vorjahr verstärkt fortgesetzt, insbesondere auch deshalb, weil kein außerordentlicher Großschaden zu verzeichnen ist.  

Wichtig: Insolvenzsicherungspflichtig im PSVaG sind die Pensionszusage, die Unterstützungskasse und der Pensionsfonds. Direktversicherungen fallen nur darunter, soweit ein widerrufliches Bezugsrecht besteht oder bei einem unwiderruflichen Bezugsrecht die Ansprüche beliehen, abgetreten oder verpfändet sind.  

Quelle: Ausgabe 12 / 2010 | Seite 204 | ID 140811