logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

18.02.2019 · Fachbeitrag · Gesellschaftsrecht

Der amtsunfähige GmbH-Geschäftsführer

| Der Geschäftsführer einer GmbH ist deren Vertretungsorgan. Durch sein rechtsgeschäftliches Handeln wird die Gesellschaft selbst dann wirksam berechtigt und verpflichtet, wenn der Geschäftsführer Beschränkungen verletzt, die ihm im Innenverhältnis zur GmbH auferlegt sind. Bei einer solch starken Stellung ist es nachvollziehbar, dass das Gesetz eine besondere Integrität des Geschäftsführers fordert. Geschäftsführer kann daher nur sein, wer sich in mittelfristiger Vergangenheit nicht einschlägiger Straftaten wie Insolvenzverschleppung oder Bankrott schuldig gemacht hat. Denn dann wäre er amtsunfähig (sog. Inhabilität), und das hat weitreichende Konsequenzen! |