logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

23.05.2017 · Erledigtes Verfahren · EStG § 33 · VI R 49/15

Außergewöhnliche Belastung, Prozesskosten, Zivilprozess, Scheidungsfolgekosten

Letzte Änderung: 23. Mai 2017, 12:15 Uhr, Aufgenommen: 21. Oktober 2015, 13:00 Uhr

Sind im Zusammenhang mit der Scheidung angefallene Gerichts- und Rechtsanwaltskosten (hier: Streitigkeiten insbesondere bezüglich des Unterhalts und Aufenthaltsbestimmungsrechts) als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig?

Gericht: Bundesfinanzhof

Aktenzeichen: VI R 49/15

Vorinstanz: Hessisches Finanzgericht 23.2.2015 12 K 3232/09

Normen: EStG § 33

Erledigt durch: Urteil vom 14.12.2016, durcherkannt.

Rechtsmittelführer: Verwaltung