logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Fördermittelberatung

Durchblick in einer vielfältigen Förderlandschaft: Förderprogramme für Bauherren

von Bankkauffrau, Dipl.-Bw. Christel Spielmann, Arnsberg

| Die Förderlandschaft für Bauherren ist vielschichtig: Neben Programmen für den Bau bzw. Erwerb von Wohneigentum finden Themen wie Energieeffizienz oder altersgerecht sanieren ihren Niederschlag. Nachfolgend bieten wir Ihnen einen Überblick über Förderprogramme, die sowohl für Bauherren als auch für Architekten sowie Bau- und Energieingenieure interessant sind. |

1. Thematische Gliederung

Generell kann die Förderlandschaft für Bauherren gemäß der folgenden Abbildung systematisiert werden. Nicht berücksichtigt sind Förderprogramme für Denkmalschutz, da diese in Ausgabe 9/2011 detailliert dargestellt wurden.

 

Abbildung: Förderlandschaft für Bauherren

 

MERKE |  Förderprogramme zu Energieeinsparmaßnahmen sind nicht nur für bauliche Maßnahmen gedacht, sondern federn auch die Beratungskosten im Vorfeld ab. Gerade diese Förderprogramme sind so sehr auf technische Details ausgerichtet, dass man einen Förderantrag nur mit Unterstützung eines Fachmanns (Bauingenieur, Energietechniker, Handwerksmeister etc.) erstellen kann. Der Nachweis der Einsparung ist durch eine Bescheinigung oder ein Fachgutachten bei Antragstellung oder spätestens bei Auszahlung der Fördermittel zu erbringen. Daher der Rat, von Anfang an einen Experten einzubinden.

2. Zielgruppen

Mit den Förderprogrammen werden sowohl Eigennutzer als auch Vermieter bzw. Wohnungsbaugenossenschaften angesprochen. Die Förderprogramme unterscheiden sich hinsichtlich des Umfangs: