logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

11.07.2016 · Fachbeitrag · Vorweggenommene Erbfolge

Betriebsgrundstück: Doppelte Abschreibung für Miteigentumsanteil des Ehegatten

| Errichtet ein Unternehmer mit eigenen Mitteln ein Gebäude auf einem auch dem Nichtunternehmer-Ehegatten gehörenden Grundstück, wird der Nichtunternehmer-Ehegatte Eigentümer des auf seinen Miteigentumsanteil entfallenden Gebäudeteils. Übertragen die Ehegatten das gemeinsame Grundstück später unentgeltlich auf ihr Kind, das den Betrieb fortführt, kann es den Gebäudeteil des Nichtunternehmer-Ehegatten mit dem Teilwert einlegen und somit im Ergebnis doppelt abschreiben (BFH 9.3.16, X R 46/14, Abruf-Nr. 185681 ). |

Das IWW in Zahlen

mehr zum IWW Institut