logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

06.10.2008 |Stundenverrechnungssatz

Kein Verweis auf günstigere Sätze außerhalb der Marke

Bei der fiktiven Abrechnung, zum Beispiel bei unreparierter Inzahlungnahme, darf die Versicherung nicht auf die günstigeren Stundensätze einer außerhalb der Markenkette stehenden Werkstatt verweisen (LG Hannover, Urteil vom 25.6.2008, Az: 6 S 13/08; Abruf-Nr. 082936). 

Beachten Sie: Das Urteil ist von Bedeutung, weil die Meinungen beim AG Hannover auseinandergingen. Nun dürfte das Problem bereinigt sein. Nach der Kehrtwende in Berlin (siehe Ausgabe 8/2008, Seite 5) sind jetzt nur noch eine Handvoll Gerichte neben dem BGH-Kurs aus der „Porsche-Entscheidung“. 

Unser Tipp: Beachten Sie den Textbaustein 189, den Sie gegebenenfalls mit dem Textbaustein 178 kombinieren können. 

Quelle: Ausgabe 10 / 2008 | Seite 2 | ID 121987