Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
18077 Treffer für »13-75-2011-1-9-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

02.05.2018 · Fachbeitrag aus Planungsbüro professionell · Architektenrecht

Muster-Architektenvertrag für den Neubau eines Gebäudes nach BGB 2018

Am 01.01.2018 ist erstmals im BGB ein eigenständiges Architekten - und Ingenieurrecht im BGB in Kraft getreten. Dieses hat auch Auswirkungen auf die Gestaltung von Architekten- und Ingenieurverträgen ab dem Jahr 2018. Der nachfolgende Mustervertrag für den Neubau eines Gebäudes soll die Anwender in die Lage versetzen, einen angemessenen, fairen Vertrag auf der Grundlage des neuen BGB zu vereinbaren. In den Musterverträgen ist die Zielfindungs- und die Zielerreichungsphase in einem Vertrag ...  > lesen

03.05.2018 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Bestandsaufnahme unter Berücksichtigung des neuen Rechts

Scheinselbstständigkeit:
Fallstricke und Lösungen – Teil 3

Der Fortsetzungsbeitrag schließt an Teil 1 (BBP 18, 81) und Teil 2 (BBP 18, 102) an und hat das Verfahren zur sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung der Tätigkeit von Gesellschaftern, Geschäftsführern, mitarbeitenden Familienangehörigen und externen Dienstleistern zum Gegenstand. Im Rahmen der verschiedenen behördlichen Prüfverfahren gilt es viele Tücken und Besonderheiten zu beachten, mit denen Steuerberater und deren Mitarbeiter üblicherweise nur selten in Berührung kommen.  > lesen

03.05.2018 · Fachbeitrag aus Löhne und Gehälter professionell · Arbeitsentgelt

40-Euro-Verzugspauschale im Arbeitsverhältnis?

Haben auch Arbeitnehmer bei Verzug des Arbeitgebers mit einer Entgeltzahlung Anspruch auf die Verzugspauschale in Höhe von 40 Euro? Diese Frage ist seit Geltung des § 288 Abs. 5 S. 1 BGB nicht eindeutig beantwortet. Ein Urteil des BAG liegt bislang nicht vor. Die überwiegende Zahl der Landesarbeitsgerichte wendet § 288 Abs. 5 S. 1 BGB auch im Arbeitsrecht an. Für Arbeitgeber kann es teuer werden, wenn sich der Anspruch über mehrere Monate kumuliert.  > lesen

25.04.2018 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Beschränkte Steuerpflicht

EuGH-Vorlagebeschluss: Wegzugsbesteuerung
in die Schweiz konform mit EU-Recht?

Die Wegzugsbesteuerung nach § 6 AStG regelt eine Besteuerung gemäß § 17 Abs. 1 EStG auch ohne Anteilsveräußerung. Anwendungsvoraussetzung ist, dass eine natürliche Person die inländische unbeschränkte Steuerpflicht beendet und länger als 10 Jahre unbeschränkt steuerpflichtig war. Die Norm bezweckt die Vermeidung von Steuerausfällen bei Wegzug ins Ausland durch Schaffung eines Ersatzrealisationstatbestands für Anteile an (in- und ausländischen) Kapitalgesellschaften von mindestens ...  > lesen

25.04.2018 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Betriebsvermögen

Verunglückte Einsetzung einer Familiengesellschaft zur Weitergabe begünstigten Vermögens

Geht das Vermögen im Erbfall durch gesetzliche oder gewillkürte Erbfolge auf mehrere Erwerber über und teilen diese das Vermögen anschließend unter sich auf, ist dies immer wieder mit komplizierten erbschaftsteuer- und auch einkommensteuerrechtlichen Fragestellungen verbunden. Kommen dann auch noch zivilrechtliche Auslegungsfragen im Hinblick auf testamentarische oder erbvertragliche Anordnungen hinzu, können die Auslegung und die sich daraus ergebenden steuerlichen Wertungen zu ...  > lesen

04.05.2018 · Fachbeitrag aus Mandat im Blickpunkt · Umsatzsteuer

EuGH-Urteil zur einheitlichen Besteuerung von Haupt- und Nebenleistung birgt mächtig Zündstoff

Nach dem Prinzip der Leistungseinheit galt seit jeher der Grundsatz, dass eine Nebenleistung das Besteuerungsschicksal der Hauptleistung teilt. Drei abweichende EuGH-Entscheidungen hatte der BFH in 2013 zum Anlass genommen, diesen Grundsatz zumindest bei gesetzlich angeordneter Differenzierung aufzugeben. Nun hat der EuGH (18.1.18, C-463/16, Abruf-Nr. 200481 ) jedoch „klargestellt“, dass seine Entscheidungen zu Spezialfällen ergangen sind und den Grundsatz der Leistungseinheit nicht ...  > lesen

02.05.2018 · Fachbeitrag aus Anwalt und Kanzlei · Prozesskostenhilfe

„Hinreichende Erfolgsaussicht“ – was heißt das?

Viele Leserfragen zeigen: Anwälte haben Probleme mit dem Begriff der Erfolgsaussicht, wenn PKH beantragt wird (§ 114 Abs. 1 ZPO). Der Erfolg einer Klage muss eben nicht auf der Hand liegen. Aber wann ist eine Aussicht auf Erfolg „hinreichend“ und wann nicht? > lesen

04.05.2018 · Fachbeitrag aus Mandat im Blickpunkt · Gewerblicher Grundstückshandel

Geschenkte Immobilien als Zählobjekte
bei der 3-Objekt-Grenze

Der BFH (23.8.17, X R 7/15, Abruf-Nr. 198857 ) musste jüngst zum gewerblichen Grundstückshandel im Zusammenhang mit geschenkten Objekten entscheiden. Dabei ging es u. a. um die Frage, ob dem Schenker die Weiterveräußerung geschenkter Objekte als Zählobjekt i. S. der 3-Objekt-Grenze zugeordnet werden kann.  > lesen

19.05.2021 · Beschlüsse, Verordnungen und Entwürfe aus ZP Zahnarztpraxis professionell · Downloads · Recht

Verordnung (EU) 2017/745 des europäischen Parlaments und des Rates

 > lesen

21.04.2021 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Personal · Personalplanung

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des allgemeinen Befristungsrechts (Stand: 14.04.2021)

Das Bundesarbeitsministerium hat sich mit dem Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des allgemeinen Befristungsrechts das Ziel gesetzt, Befristungsketten im allgemeinen Befristungsrecht stärker zu begrenzen. Lesen Sie die Details in diesem Entwurf vom April 2021. Das Gesetz soll ab Januar 2022 gelten - ist aber insbesondere bei Arbeitgebern sehr umstritten. > lesen

01.06.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Körperschaftsteuer

Grenzüberschreitende Betriebsaufspaltung

Eine Betriebsaufspaltung setzt nach ständiger Rechtsprechung des BFH eine sachliche und personelle Verflechtung zwischen Besitz- und Betriebsunternehmen voraus (vgl. z. B. BFH 19.7.94, VIII R 75/93). Der BFH hatte aktuell darüber zu entscheiden, ob die Grundsätze der Betriebsaufspaltung auch dann zur Anwendung kommen, wenn ein inländisches Besitzunternehmen ein im Ausland belegenes Grundstück an eine ausländische Betriebskapitalgesellschaft verpachtet. In der Sache war streitig, ob ... > lesen

28.05.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Unternehmensnachfolge · Digitaler Nachlass

Eine sorgfältige Vorsorge- und Nachfolgeplanung schützt das Online-Erbe

Die Digitalisierung hat zu einer Veränderung des gesellschaftlichen Lebens und der Kommunikation miteinander geführt. Die Nutzung von digitalen Medien hinterlässt i. d. R. einen digitalen Fußabdruck, der bei einer Vorsorge- und Nachfolgeplanung zu berücksichtigen ist. Die Praxis zeigt aber, dass dieser Fußabdruck häufig vergessen wird. Dies kann im Erbfall zu Schwierigkeiten für die Erben und den Testamentsvollstrecker führen. PU zeigt auf, welche Gestaltungsmöglichkeiten bei einer ...  > lesen

30.04.2018 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · AGG

Keine Altersdiskriminierung durch Abstandsklausel in betrieblicher Versorgungsordnung

Sieht eine Regelung in einer Versorgungsordnung vor, dass Ehegatten nur dann eine Hinterbliebenenversorgung erhalten, wenn sie nicht mehr als 15 Jahre jünger als der Versorgungsberechtigte sind, liegt darin keine gegen das AGG verstoßende Diskriminierung wegen des Alters.  > lesen

04.05.2021 · Downloads allgemein aus LGP Löhne und Gehälter professionell · Sozialversicherung · Termine und Werte

Gesamtübersicht der Kaufkraftzuschläge (Stand 01.04.2021)

Arbeitgeber, die Arbeitnehmer ins Ausland entsenden, können die höheren Lebenshaltungskosten im Ausland durch Zahlung eines Kaufkraftzuschlags steuerfrei abgelten. Das BMF hat die Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum 01.04.2021 aktualisiert.  > lesen

19.01.2021 · Fachbeitrag aus Anwalt und Kanzlei · Steuerjahr 2021

Steueränderungen 2021:
Der tabellarische Schnellüberblick

Zum 1.1.21 sind eine Vielzahl steuerlicher Regelungen neu geschaffen oder geändert worden. Dieser Beitrag enthält einen Schnellüberblick in tabellarischer Form.  > lesen

12345