Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Brexit und Umsatzsteuer

    BMF-Schreiben zu den Konsequenzen eines No-Deal-Austritts

    | Das BMF hat am 10.12.20 ein Schreiben zu den Konsequenzen des Austritts des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der EU für die Umsatzsteuer veröffentlicht (BMF 10.12.20, III C 1 - S 7050/19/10001 :002). |

     

    Die Finanzverwaltung stellt klar, dass der umsatzsteuerliche Status von Großbritannien mit Ablauf des Übergangszeitraums ab dem 1.1.21 der eines Drittlands ist. Für Nordirland gelten Sonderregelungen: Nordirland wird im Dienstleistungsverkehr als Drittland behandelt, im Warenverkehr aber weiterhin als zum Gemeinschaftsgebiet gehörig.

     

    Des Weiteren nimmt das BMF-Schreiben zu folgenden Punkten Stellung: