Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Auslandsreisekosten

    Neue Übersicht des BMF über die ab 1.1.13 geltenden Pauschbeträge

    | Das BMF hat Ende 2012 aktualisierte Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten bei beruflich und betrieblich veranlassten Auslandsreisen veröffentlicht. Sie gelten ab dem 1.1.13 (BMF 17.12.12, IV C 5 - S 2353/08/10006 :003, Abruf-Nr. 123894). |

     

    Bei Reisen vom Inland in das Ausland bestimmt sich der Pauschbetrag nach dem Ort, den der Steuerpflichtige vor 24 Uhr Ortszeit erreicht hat. Für eintägige Reisen in das Ausland und für Rückreisetage aus dem Ausland in das Inland ist der Pauschbetrag des letzten Tätigkeitsorts im Ausland maßgebend. Für die in der Übersicht nicht erfassten Länder ist der für Luxemburg geltende Pauschbetrag maßgebend, für nicht erfasste Übersee- und Außengebiete eines Landes ist der für das Mutterland geltende Pauschbetrag maßgebend.

     

    MERKE | Die Pauschbeträge für Übernachtungskosten sind ausschließlich in den Fällen der Arbeitgebererstattung anwendbar (R 9.7 Abs. 3 und R 9.11 Abs. 10 S. 7 Nr. 3 LStR). Für den Werbungskostenabzug und Betriebsausgabenabzug sind nur die tatsächlichen Übernachtungskosten maßgebend.

     
    Quelle: Ausgabe 01 / 2013 | Seite 1 | ID 37351010

    Karrierechancen

    Zu TaxTalents