logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

Alle Zähne werden bei der Vorsorge poliert - was abrechnen?

| FRAGE: „Im Rahmen der Vorsorge werden manchmal zusätzlich zur Nr. 0010 und Beratung nach Ä1 oder Ä3 auch alle Zähne poliert. Was können wir berechnen?“ |

 

ANTWORT: Für das reine Polieren von Zähnen existiert in der GOZ keine entsprechende Ziffer. Für das Polieren vorhandener Restaurationen kann die Leistung nach GOZ-Nr. 2130 berechnet werden. Hierfür muss aber genau dokumentiert werden, welche Füllungen oder Restaurationen poliert wurden. Für die Politur von füllungsfreien Zähnen existiert weder eine entsprechende GOZ-Nummer noch eine Stellungnahme oder Abrechnungsempfehlung. Aus unserer Sicht ist eine Analogabrechnung denkbar, da diese Politurmaßnahmen nicht Leistungsbestandteil der Nr. 0010 sind und die Kriterien für eine Analogabrechnung erfüllt sind. Es handelt sich um eine selbstständige Leistung und sie ist nicht in der GOZ enthalten. Über die Erstattungsbereitschaft der Versicherungen kann hier jedoch keine Aussage getroffen werden.

Quelle: Ausgabe 03 / 2016 | Seite 18 | ID 43889889