logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

21.07.2020 · Erledigtes Verfahren · AO § 89 Abs 2 · II R 24/17

Verbindliche Auskunft, Gebühr, Grunderwerbsteuer, Lebenssachverhalt

Letzte Änderung: 21. Juli 2020, 10:15 Uhr, Aufgenommen: 20. Juni 2017, 15:00 Uhr

Verbindliche Auskunft zur Grunderwerbsteuer - mehrfache Höchstgebühr weil unterschiedliche Lebenssachverhalte?Handelt es sich um mehrere selbständige Anträge auf verbindliche Auskunft, so dass mehrere Gebühren festzusetzen sind?

Gericht: Bundesfinanzhof

Aktenzeichen: II R 24/17

Normen: AO § 89 Abs 2, AO § 89 Abs 3

Erledigt durch: Urteil vom 27.11.2019, unbegründet

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger